Korbach feiert auf fünf Open-Air Bühnen ab Donnerstag

Korbach. Das "Fest der Feste" geht ab Donnerstag in der Kreisstadt über die Bühne. Mehr als 100 Programmpunkte sorgen dabei für Abwechslu

Korbach. Das "Fest der Feste" geht ab Donnerstag in der Kreisstadt über die Bühne. Mehr als 100 Programmpunkte sorgen dabei für Abwechslung. Das Altstadt-Kulturfest vom 4. bis 7. Juli bietet dabei alles, was das Herz begehrt. Bekannte Stars und vollmundiger Sound wird auf fünf Bühnen das Publikum begeistern, da sind sich die Veranstalter sicher.

Nicht nur Rock-, Pop-, Schlager-, Blues-, Volksmusik oder melodischer Power Metal sind auf den Bühnen angesagt, sondern auch Kleinkunst, Kabarett und Comedy. Natürlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Von der beliebten Bratwurst bis zu den Spezialitäten des Schlemmermarktes auf dem Obermarkt ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Stände mit Kunsthandwerk, Handarbeiten, Süßigkeiten, Straßenmusikanten und vielem mehr entlang der Feststraße laden zum Bummeln und Verweilen ein. Künstler aus der Region geben Interessierten "live" Eindrücke ihres Könnens. Straßentheater, Jonglage, Artistik und Clownerie runden das vielfältige Programm ab. Das Museum gewährt allen Besuchern während der Festtage freien Eintritt – eine Gelegenheit, die man nutzen sollte.

Die Stechbahn wird im Rahmen des Altstadt-Kulturfestes zur "Festmeile" mit Angeboten von Handwerks- und Marktständen, wobei natürlich auch für das leibliche Wohl Sorge getragen wird. Drei Aktionsbühnen auf dem Obermarkt, vor dem Rathaus und auf der Enser Straße (Weindorfbühne), eine Kleinkunstbühne bei der Waldeccia am Museum und die Freilichtbühne werden das Geschehen mit verschiedensten Darbietungen musikalischer, kultureller sowie sportlicher Art bereichern.

Im Wesentlichen sind dabei die Anwohner der Stechbahn betroffen, hier wird lediglich in den Vormittagsstunden bis 10:00 Uhr eine Andienung möglich sein. Die angrenzenden Straßenzüge wie etwa Tempel, Kilianstraße, Heumarkt oder Violinenstraße können über rückwärtige Bereiche aber problemlos angefahren werden. In einigen Straßen ist eine Änderung der Fahrtrichtung erforderlich. Fahrzeugverkehr aus Richtung Heerstraße wird grundsätzlich ermöglicht, jedoch nur bis zur Einmündung Unterstraße.

Die Anwohner, Gewerbetreibenden und Zulieferer werden um Verständnis gebeten, sich für die wenigen Tage auf diese besondere Situation so einzustellen, wie das dankenswerterweise auch in den vergangenen Jahren der Fall war. Die Betroffenen in der Korbacher Altstadt wurden im Vorfeld bereits auch schon direkt über die Situation informiert.

Für den Fall, dass bereits im Vorstadium konkret Probleme gesehen werden, können Absprachen mit der Stadtwache (Ansprechpartner: Herr Seidler, Telefon 53-263) getroffen werden.

Ingo Appelt: "Frauen sind Göttinnen – Wir können nur noch beten!"

Zu einem Comedy-Abend der besonderen Art lädt INGO APPELT zu Beginn des Festes am Donnerstag, 4. Juli 2013 auf die Freilichtbühne im Korbacher Schießhagen ein. Ab 19.30 Uhr heißt es dann: "Frauen sind Göttinnen – Wir können nur noch beten".

Halleluja! Ingo Appelt ist wieder da! Nicht nur mit einem frischen Programm, sondern frei nach dem Gebot "Liebe deine Nächste" predigt sich der geläuterte Comedyrüpel nun in die Herzen der Deutschen. Denn wenn es jemand verdient hat, vergöttert zu werden, dann doch jene rätselhaften Wesen an der Seite der Männer: Frauen! So will Ingo Appelt als selbsternannter Glaubensstifter nichts mehr, als dass seine Jünger erkennen: Frauen sind wahrhaft GÖTTINNEN! Und die Männer können nur noch beten.

Seit Menschengedenken haben sich Männer das Gegenteil vorgemacht, doch damit ist jetzt endlich Schluss! Wenn Sie immer noch glauben, Gott habe nicht die Frau, sondern ausgerechnet den Mann nach seinem Bilde geschaffen – dann schauen Sie doch mal genauer hin! So viele verbale Umarmungen für die Frau gab es von Ingo Appelt noch nie und er ruft alle Frauen zum Trost in seinen Schoß und legt die Männer daneben übers Knie: "Wenn Frauen verlernt haben, den unerschütterlichen Glauben an sich selbst in Worte zu fassen, dann muss ich das eben für sie mitmachen."

In freier Predigt öffnet Appelt, vor Schaffenskraft strotzend, die Augen aller bis dahin Ungläubigen: Männer sind nichts weiter als bedauernswerte Würstchen, die sich von Frauen gefälligst um den Mittelfinger wickeln zu lassen haben: klammert euch nicht länger an den Irrglauben, das starke Geschlecht zu sein. Mit der Souveränität eines Wanderpredigers holt Appelt in GÖTTINNEN aus allen Weltanschauungen das Beste für sein Publikum heraus: "Und wer dabei trotzdem keine Erleuchtung bekommt, der lässt sich eben einfach von meinem sündhaft teuren Glitzeranzug blenden! Ich verspreche: Nach nur einem Gemeindeabend fühlen sich alle wie wiedergeboren."

Ingo Appelts Rezept: Betet die Frauen an, baut ihnen Denkmäler – und sagt zu allem nur noch ja! Und Amen. Appelts allabendliches Missionsziel ist klar abgesteckt: "Ist der perfekte Mann frisch verliebt, dann ist er aufmerksam, höflich und wäscht sich sogar. Nur leider hält dieser Zustand maximal drei Wochen". In GÖTTINNEN will er daher zeigen, wie aus dem Mann für alle Ewigkeit ein stummer Büßer und Dienstleister wird, der bestenfalls auch noch Spaß am eigenen Untergang hat. Im kräftezehrenden Kampf für die Rechte der Frau ist GÖTTINNEN die spirituelle Weiterentwicklung seines letzten Erfolgsprogramms "Männer muss man schlagen!"

Eintrittskarten für den Comedy-Abend im Rahmen des Altstadt-Kulturfetses sind im Bürgerbüro der Stadt Korbach im Rathaus (Tel. 05631 53-232, Öffnungszeiten Mo – Fr 8.30 bis 18.00 Uhr, Sa 9.30 bis 13.00 Uhr) erhältlich. Onlinebestellungen sind unter www.korbach.de bzw. www.adticket.de oder der Ticket-Hotline 0180 5040300 möglich. Der Eintrittspreis beträgt 15,00 € im Vorverkauf und 18,00 € an der Abendkasse. Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten bzw. Schwerbehinderte kosten 8,00 € bzw. 12,00 €.

Eure Mütter :"Schieb, Du Sau! – EXTRA"

Einen Comedy-Abend der besonderen Art verspricht auch das Comedy-Trio EURE MÜTTER. Am Freitag, 5. Juli 2012, ab 19.30 Uhr starten EURE MÜTTER ihr Programm "Schieb, Du Sau! – EXTRA" auf der Korbacher Freilichtbühne. Präsentiert wird die Veranstaltung von Hübschmann Aufzüge aus Korbach.

EURE MÜTTER, das sind Andi Kraus, Don Svezia und Matze Weinmann. Die drei Komiker haben ihrem mehrfach preisgekrönten Programm zum Geburtstag ein aufwändiges Facelifting geschenkt und nennen es daher ab sofort "Schieb, Du Sau! – EXtRA". Das "Extra" steht hierbei für 33 Prozent mehr Spaß und Inhalt. Eine Show voller Höhepunkte, die hauptsächlich in der ersten und zweiten Hälfte des Programms liegen. Es ist die Show, bei der schon einmal ein Mann im Publikum vor Glück geweint hat. Die Show, die man vom Mond aus mit bloßem Auge erkennen kann. Die Show, die auch unter Wasser funktioniert. Die Show, auf die sogar der US-Geheimdienst aufmerksam geworden ist. Die Show, über die der Dalai Lama eines Tages sagen wird: "So wie Schieb, Du Sau!’ – nur noch geiler!"

Eintrittskarten für den Comedy-Abend im Rahmen des Altstadt-Kulturfetses sind im Bürgerbüro der Stadt Korbach im Rathaus (Tel. 05631 53-232, Öffnungszeiten Mo – Fr 8.30 bis 18.00 Uhr, Sa 9.30 bis 13.00 Uhr) erhältlich. Onlinebestellungen sind unter www.korbach.de bzw. www.adticket.de oder der Ticket-Hotline 0180 5040300 möglich. Der Eintrittspreis beträgt 21,90 € im Vorverkauf und 24,00 € an der Abendkasse. Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten bzw. Schwerbehinderte kosten 15,30 € bzw. 18,00 €.

Fundsachen "unter dem Hammer" für die Hochwasseropfer

Die Kreis- und Hansestadt Korbach veranstaltet im Rahmen des 16. Korbacher Altstadt-Kulturfestes wieder eine Fundsachenversteigerung. Hierbei handelt es sich um die im vergangenen Jahr abgegebenen und vom Verlierer nicht abgeholten Fundsachen. Es kommen Fahrräder, Schmuck, Handys und viele andere Gebrauchsgegenstände unter den Hammer.

Die Versteigerung, die mittlerweile ein fester Bestandteil des Altstadt-Kulturfestes geworden ist, findet am 6. Juli um 11 Uhr auf der Bühne Obermarkt statt. Der Erlös wird im Rahmen der Spendenaktion der Stadt Korbach für die vom Hochwasser betroffenen Regionen in Deutschland weitergegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leserfoto zur Hummelzeit und dem passenden Gedicht

Unser Leser Wolfgang Sonntag hofft, „dass es jetzt mit dem Wetter aufwärts geht und die „Hummelzeit“ kommt. Ihm ist dieser Schnappschuss in der Nähe von Korbach gelungen.
Leserfoto zur Hummelzeit und dem passenden Gedicht

Nintendo und tonies-Figuren im Angebot der Stadtbücherei in Korbach

Die Stadtbücherei Korbach hat zwei neue Angebote für Kinder: tonies-Figuren und -Boxen sowie Spiele für die Nintendo Switch Konsole.
Nintendo und tonies-Figuren im Angebot der Stadtbücherei in Korbach

Preis für Denkmalschutz 2019: Jetzt bewerben!

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg verleiht zur Förderung besonderen beispielhaften Engagements für Denkmalschutz, Kultur, Natur und Soziales jeweils einen Preis.
Preis für Denkmalschutz 2019: Jetzt bewerben!

Wenn Frankenbergs Bürgermeister sein Wette verliert wird er Kindergärtner

Der Rathauschef Rüdiger Heß wettet, dass sich am 28. April 2019 in Frankenberg mindestens 775 Old- und Youngtimer versammeln – passend zum 775-jährigen Stadtjubiläum. …
Wenn Frankenbergs Bürgermeister sein Wette verliert wird er Kindergärtner

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.