Korbach: Handys während des Sportunterrichts gestohlen

Diebe stahlen die Handys aus den Umkleidekabinen.

Korbach - Wie der Polizei erst Freitagnachmittag durch einen Geschädigten mitgeteilt wurde, haben Freitagmorgen ein oder mehrere Unbekannte den Sportunterricht in der Kreissporthalle in der Solinger Straße genutzt, um mindestens sechs Handys zu stehlen.

Die betroffenen Schülerinnen und Schüler einer neunten Klasse hatten ihre teils hochwertigen Geräte in den Umkleidekabinen zwischen 10:35 und 11:40 Uhr unbeaufsichtigt zurückgelassen. Nach dem Unterricht mussten sie feststellen, dass sie Opfer eines Diebstahls geworden waren.

Wie der oder die Täter in die Sporthalle gelangten und ob es noch weitere geschädigte Schülerinnen und Schüler gibt, sind Fragen, die die Polizei neben der Suche nach dem Dieb oder der Diebin mit nun zeitlichem Verzug noch zu klären versucht.

Der bisher bekannte Gesamtschaden beträgt inzwischen mehrere tausend Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Korbach, Tel.: 05631-971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bad Wildungen wird deutsche „Wanderhauptstadt“ 2020

Das wohl größte Wanderfest der Welt findet vom 1. bis 6. Juli 2020 in der Badestadt statt. Dann sollen sich zwischen 30.000 und 50.000 Wanderbegeisterte nicht nur zum …
Bad Wildungen wird deutsche „Wanderhauptstadt“ 2020

Katze Jara, ein Kaninchen-Trio und Kater Oskar suchen ein neues Zuhause

Zur Zeit sind die Haustiere in den Tierheimen Korbach, Bad Wildungen und Frankenberg untergebracht.
Katze Jara, ein Kaninchen-Trio und Kater Oskar suchen ein neues Zuhause

hr-fernsehen unterwegs: Altenlotheim präsentiert sich als "Dolles Dorf"

Altenlotheim präsentiert sich dem hr-fernsehen für die Reihe "Dolles Dorf". Die Sendung läuft am  Samstag, 20. Januar, ab 19.30 in der Hessenschau.
hr-fernsehen unterwegs: Altenlotheim präsentiert sich als "Dolles Dorf"

So sah der Streik der IG Metall in Frankenberg aus

Rund 400 Beschäftigte aus Betrieben der Metall- und Elektroindustrie sowie der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie haben in Frankenberg lautstark demonstriert. …
So sah der Streik der IG Metall in Frankenberg aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.