Korbach: Pferd auf der Weide mit Messer verletzt

Auf einer Viehweide in Lengefeld wurden einem Pferd massive Verletzungen zugefügt.

Korbach – In Lengefeld wurde am Donnerstag in der Zeit zwischen 9 und 17.30 Uhr auf einer Viehweide „Am Epper Berge“ ein Sportpferd aus dem Rhein-Main-Gebiet verletzt, das sich zur Reha auf einem dortigen Pferdehof befand. Ein unbekannter Täter hat der 15-jährigen Stute massive Verletzungen, vermutlich mit einem Messer, im Bereich des Afters zugefügt. Als eine Tierpflegerin die Stute und den Wallach, die gemeinsam auf der Wiese standen, wieder in den Stall zurückholen wollten, bemerkte sie die Verletzungen. Sie rief sofort einen Tierarzt hinzu, der die Stute in eine Tierklinik einweisen ließ. Es besteht keine Lebensgefahr.

Hinweise die zur Aufklärung der Tat beitragen können erbittet die Polizeistation Korbach unter Tel. 05631-9710 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieb klaut Kennzeichen eines Skoda in Diemelstadt

Nachdem am Freitag bereits in Bad Wildungen ein Pkw-Kennzeichen entwendet wurde, ist auch eines in Wethen verschwunden.
Dieb klaut Kennzeichen eines Skoda in Diemelstadt

Volkmarsen: Schmuck und Bargeld aus Einfamilienhaus gestohlen

Der oder die Einbrecher sind am Karsamstag am hellichten Tag in ein Wohnhaus eingestiegen.
Volkmarsen: Schmuck und Bargeld aus Einfamilienhaus gestohlen

Willingen: Einbrecher steigen über Feuerleiter in Wohnung ein

Die Feuerleiter führte zu einer gekippten Balkontür der Dachgeschosswohnung, aus der Bargeld entwendet wurde.
Willingen: Einbrecher steigen über Feuerleiter in Wohnung ein

Auto-Kennzeichen in Bad Wildungen verschwunden

Entwendet wurde das Saisonkennzeichen WA - W 1049.
Auto-Kennzeichen in Bad Wildungen verschwunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.