Die ersten Top-Acts zum Hessentag 2018 in Korbach

+
Kulturamtsleiterin Ute Jennemann, Hessentagsbeauftragter Karl-Helmut Tepel, Goldmarie Lisa-Marie Fritzsche und Bürgermeister Klaus Friedrich haben 214 Tage vor dem Hessentag die ersten Top-Acts zum Hessentag in Korbach vorgestellt.

Die Hansestadt Korbach hat die ersten Top-Acts zum Hessentag 2018 bekannt gegeben. Darunter Santiano, Culcha Candela, Gestört aber geil...

Korbach. Die ersten Top-Acts für den Hessentag stehen: Santiano, Culcha Candela, Gestört aber geil, BAP, Stereoact, Nockalm Quintett und Red Bull Flying Bach - die Show sind die ersten Highlights. Drei "Kracher" soll noch folgen. Kulturamtsleiterin Ute Jennemann präsentiert hier die Veranstaltungen, Orte und Ticketpreise.

Was die Besucher entlang der Feststraße zum Hessentag 2018 in Korbach erwartet, skizziert Hessentagsbeauftragter Karl-Helmut Tepel hier...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieb bricht Spendenbox in der Kirche Reinhardshausen auf

Dieb bricht Spendenbox in der Kirche Reinhardshausen auf

Hoher Schaden nach Einbruch in Jugendhaus in Bad Wildungen

Mehrere hundert Euro und ein Netbook haben Einbrecher aus dem Jugendhaus in Bad Wildungen mitgehen lassen. Der Schaden ist noch größer.
Hoher Schaden nach Einbruch in Jugendhaus in Bad Wildungen

Einbrecher knöpfen sich die Hütten der Kleingärtner in Bad Wildungen vor

Mehrere Hütten auf dem Kleingartengelände bei Kesslers Gässchen in Bad Wildungen sind aufgebrochen worden.
Einbrecher knöpfen sich die Hütten der Kleingärtner in Bad Wildungen vor

Korbacher Stadtverordnete sind gegen Regionalplan zur Windenergie

Weil der von der Landesregierung genehmigte Teilregionalplan die vorgebrachten Einwände in Bezug auf die Windvorrangflächen nicht berücksichtigt, will Korbach zusammen …
Korbacher Stadtverordnete sind gegen Regionalplan zur Windenergie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.