Korbach: Vier Verletzte bei Unfall auf B252

+

Bei dem Unfall waren insgesamt drei Autos beteiligt. Ein Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Korbach. Heute kam es gegen 12.20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Arolser Landstraße (B252) und der B251. Bei dem Unfall waren insgesamt drei Autos beteiligt. Im Ford KA wurde der Fahrer in sein Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 in ein Krankenhaus nach Kassel geflogen. Drei weitere Personen wurden ebenfalls verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. Bei dem Verkehrsunfall sind mehrere Liter Betriebsstoffe im abschüssigen Kreuzungsbereich ausgelaufen.

Ein großes Problem stellte auch der Regen dar. Bedingt durch das Gefälle verteilten sich die auslaufenden Betriebsstoffe großflächig. Auch durch Verkehrsteilnehmer die in den ersten Minuten des Einsatzes durch die Unfallstelle gefahren sind, wurden die Betriebsstoffe verteilt. Zum Abstreuen wurden rund 12 Säcke Bindemittel (30 Kg Pro Sack) benötigt. Im Einsatz waren rund 30 Einsatzkräfte aus Korbach und Twiste. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Facetten des Rassismus: Große Veranstaltungsreihe in der Synagoge Vöhl

Vier Monate lang bietet der Förderverein regelmäßig, Vorträge, Konzerte und Ausstellungen zum Thema Rassismus. Los geht es am 1. September.
Facetten des Rassismus: Große Veranstaltungsreihe in der Synagoge Vöhl

Kita Battenfeld wird großzügig ausgebaut für 1,4 Millionen Euro

Die Eröffnung muss auf Herbst verlegt werden. Dann bietet die umgebaute Kita jedoch Platz für zwei weitere Gruppen.
Kita Battenfeld wird großzügig ausgebaut für 1,4 Millionen Euro

Frankenberger Park- und Lichterfest wird feurig und familiär

Zwei Tage lang lockt das Fest mit vielen Angeboten für die ganze Familie an die Teichanlagen.
Frankenberger Park- und Lichterfest wird feurig und familiär

Lichtenfels: Bürgermeisterkandidatin Sina Best spricht mit "Generation 70+"

An zwei Terminen will die Kandidatin auf das Bürgermeisteramt in der kommenden Woche mit Senioren in Lichtenfels ins Gespräch kommen.
Lichtenfels: Bürgermeisterkandidatin Sina Best spricht mit "Generation 70+"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.