Korbach will sein Stadtgrün mit Millionen Euro attraktiver machen

+
Die Vogelvoliere im Katthagen wird gerade renoviert

Die Kreis- und Hansestadt Korbach will eines ihrer Alleinstellungsmerkmale, den doppelten Stadtmauerring und vor allem die Flächen dazwischen, noch attraktiver gestalten.

Korbach - Die Kreis- und Hansestadt Korbach will eines ihrer Alleinstellungsmerkmale, den doppelten Stadtmauerring und vor allem die Flächen dazwischen, noch attraktiver gestalten. Da kommt ein Förderzuschuss von 2,4 Millionen Euro gerade recht.

Stadtpark und Schießhagen stehen 2019 nach dem Hessentag auf dem Programm. Ab kommender Woche wird der marode Teich im Park verfüllt, um für das Volksfest als Fläche zur Verfügung zu stehen. Danach ist unter anderem eine neue Wasseranlage in Planung. Die Vogelvoliere im Katthagen ist ebenfalls baufällig und wird bereits saniert und in die Maßnahmen einbezogen.

Die Flächen in der Laake kommen 2020 dazu, mit neuem Spielplatz, Bolzplatz und Gewässeröffnung. Alle Bereiche sollen aufgewertet und mit naturnahen Konzepten repräsentativer gestaltet werden. Ein Planungs- und Lenkungsausschuss mit Vertretern von Stadt, Parteien, Bauamt, Bauhof, Stadtmarketing und jeweils konkret Betroffenen wurde bereits benannt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erlebnis in der WildnisSchule: Kinder beobachten und zeichnen Vögel im Winter

Welche heimischen Vogelarten besuchen unsere Futterhäuschen im Winter? Diese Frage wird beim Erlebnistag mit Nationalparkranger Sven Polchow in der WildnisSchule in …
Erlebnis in der WildnisSchule: Kinder beobachten und zeichnen Vögel im Winter

Großer Laternenumzug in Frankenberg

Sankt Martin, standesgemäß in römischer Rüstung und hoch zu Ross, zog durch die Frankenberger Fußgängerzone.
Großer Laternenumzug in Frankenberg

Zerkratztes Auto: Wiederholungstäter in Battenberg am Werk

Ein bisher unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum vom 2. bis 13. November insgesamt dreimal einen Pkw in Battenberg.
Zerkratztes Auto: Wiederholungstäter in Battenberg am Werk

Brandstiftung möglich: Hecke in Hatzfeld geht in Flammen auf

Anwohner hatten bereits angefangen, die Hecke in Hatzfeld abzulöschen. Dennoch entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.
Brandstiftung möglich: Hecke in Hatzfeld geht in Flammen auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.