Nach Festnahme eines 29-jährigen Kriminellen aus Korbach: Wer kann etwas zu den Gegenständen sagen?

Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Eigentümern oder Zeugen, die etwas zu den Gegenständen sagen können. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Korbach Tel. 05631-9710.
1 von 5
Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Eigentümern oder Zeugen, die etwas zu den Gegenständen sagen können. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Korbach Tel. 05631-9710.
Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Eigentümern oder Zeugen, die etwas zu den Gegenständen sagen können. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Korbach Tel. 05631-9710.
2 von 5
Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Eigentümern oder Zeugen, die etwas zu den Gegenständen sagen können. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Korbach Tel. 05631-9710.
Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Eigentümern oder Zeugen, die etwas zu den Gegenständen sagen können. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Korbach Tel. 05631-9710.
3 von 5
Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Eigentümern oder Zeugen, die etwas zu den Gegenständen sagen können. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Korbach Tel. 05631-9710.
Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Eigentümern oder Zeugen, die etwas zu den Gegenständen sagen können. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Korbach Tel. 05631-9710.
4 von 5
Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Eigentümern oder Zeugen, die etwas zu den Gegenständen sagen können. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Korbach Tel. 05631-9710.
Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Eigentümern oder Zeugen, die etwas zu den Gegenständen sagen können. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Korbach Tel. 05631-9710.
5 von 5
Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Eigentümern oder Zeugen, die etwas zu den Gegenständen sagen können. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Korbach Tel. 05631-9710.

Drogen, Diebstähle und Verstöße gegen Bewährungsauflagen. Dieser Korbacher hat einiges auf dem Kerbholz. Die Polizei sucht Eigentümer oder Zeugen, die etwas zu den Gegenständen sagen können.

Korbach. Ein 29-Jähriger aus Korbach steht im Verdacht mehrere Diebstähle begangen zu haben. Unter anderem sollen verschwundene Motorroller auf sein Konto gehen. Außerdem wurde er mit Haftbefehl gesucht, weil der Straffällige mehrfach gegen seine Bewährungsauflagen verstieß.

Mit Beschluss des Amtsgerichts Kassel hat die Polizei deshalb die Wohnung des Verdächtigen durchsucht. Statt des Gesuchten trafen die Polizisten einen 28-jährigen Mitbewohner und einen 25-jährigen Besucher an. Mehrere Gegenstände, die aus Diebstählen stammen dürften, so vermutet die Polizei, konnten bislang nicht zugeordnet werden. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Eigentümern oder Zeugen, die etwas zu den Gegenständen sagen können. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Korbach Tel. 05631-9710.

Außerdem fanden die Beamten in einem Schrank noch eine Anbauplantage mit Marihuanapflanzen.

Am Montag, 3. April, konnte der Tatverdächtige dann schließlich doch im Stadtgebiet Korbach festgenommen werden. Er wurde dem Haftrichter beim Amtsgericht Korbach vorgeführt und im Anschluss in die Justizvollzugsanstalt in Kassel gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autos am Edersee aufgebrochen

Am Sonntag wurden auf dem Parkplatz des Terrassenhotels zwei Autos aufgebrochen und persönliche Gegenstände gestohlen.
Autos am Edersee aufgebrochen

Landwirt zieht kilometerlange Ölspur durch Adorf

Weil ein landwirtschaftliches Gerät einen Teil seiner Betriebsstoffe während der Fahrt verlor, musste die Freiwillige Feuerwehr mehrere Stunden gegen eine kilometerlange …
Landwirt zieht kilometerlange Ölspur durch Adorf

„Vierschanzentournee“ der Jugendfeuerwehren: 12. Region Burgwald Cup

Der „Region Burgwald Cup“ ist die größte Tournee der Jugendfeuerwehren in Deutschland. Angelehnt an die Vierschanzentournee der Skispringer findet er mit vier …
„Vierschanzentournee“ der Jugendfeuerwehren: 12. Region Burgwald Cup

Drohnen im Crashtest: Experte warnt vor hohem Verletzungsrisiko

Von Drohnen geht eine hohe Verletzungsgefahr aus, wenn die kleinen ferngesteuerten Fluggeräte außer Kontrolle geraten.
Drohnen im Crashtest: Experte warnt vor hohem Verletzungsrisiko

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.