Korbacher Spalte und der Hohe Dörnberg sind neue „Nationale Geotope“

Die Korbacher Spalte.
+
Die Korbacher Spalte.

Die Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologie e.V. hat zwei neue „Nationale Geotope“ im Geopark GrenzWelten ernannt: die Korbacher Spalte und den Hohen Dörnberg mit Helfensteinen und Wichtelkirche im Habichtswald.

Korbach - Die Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologie e.V. hat im Jahr 2020 zwei neue „Nationale Geotope“ im Geopark GrenzWelten ernannt: die Korbacher Spalte in der Kreis- und Hansestadt Korbach und den Hohen Dörnberg mit Helfensteinen und Wichtelkirche im Habichtswald.

Die Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien e. V. ist ein Zusammenschluss führender Persönlichkeiten aus wissenschaftlichen, behördlichen und wirtschaftlichen Bereichen, die sich mit der Erkundung und dem Schutz der Erde als Lebensraum des Menschen und der Nutzung ihrer natürlichen Ressourcen befassen.

Im Jahr 2004 rief die Akademie zu einem nationalen Wettbewerb auf, der die bedeutendsten Geotope Deutschlands erfassen sollte. Insgesamt 77 Geotope wurden schließlich im Jahr 2006 ausgewählt und ausgezeichnet. Seither kann man weiter Vorschläge zur Ernennung zum Nationalen Geotop einreichen, die dann von einem Fachgremium auf ihre „außergewöhnliche naturräumliche Ausprägung“ geprüft werden. Diese Hürde haben nun die Korbacher Spalte und der Hohe Dörnberg gemeistert und die Auszeichnung inklusive Urkunde zum Nationalen Geotop erhalten.

Mit den Bruchhauser Steinen in Olsberg-Bruchhausen beherbergt der Geopark GrenzWelten nun also insgesamt drei Nationale Geotope. Diese Besonderheiten stehen nun auf einer Stufe mit den Externsteinen im Teutoburger Wald und der Wattenmeerküste an der Nordsee.

Informationen rund um Nationale Geotope gibt es beim Projektbüro des Geoparks GrenzWelten unter E-Mail geopark@lkwafkb.de oder Tel. 05631/954512. Weitere Informationen rund um den Hohen Dörnberg stellt der Naturpark Habichtswald bereit, die Stadt Korbach und das Wolfgang-Bonhage-Museum informieren über die „Korbacher Spalte“.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einsatz für die Ausbildung: Arbeitsagentur zeichnet Landhaus Bärenmühle aus

Für hervorragendes Engagement in der Ausbildung zeichnet die Agentur für Arbeit Korbach das Landhaus Bärenmühle in Frankenau aus. Das „Zertifikat für Nachwuchsförderung“ …
Einsatz für die Ausbildung: Arbeitsagentur zeichnet Landhaus Bärenmühle aus

Zurück zur Natur: Eder-Zufluss Nuhne  soll sich wieder schlängeln dürfen

Der knapp 30 km lange Eder-Zufluss Nuhne erfährt in den kommenden Monaten eine naturnahe Umgestaltung von Bromskirchen über Frankenberg bis Lichtenfels.
Zurück zur Natur: Eder-Zufluss Nuhne  soll sich wieder schlängeln dürfen

Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße L 3080 in Volkmarsen

Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße L 3080 zwischen dem Abzweig zur Kreisstraße K 4 nach Külte und dem Bahnhof Volkmarsen in mehreren Abschnitten.
Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße L 3080 in Volkmarsen

Frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen

In der Akademie für Bildung am Krankenhaus Bad Arolsen haben neun Frauen im Alter von 20 bis 54 Jahren das staatliche Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege …
Frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.