13. Kräutermarkt am Kloster Frankenberg

+
Die Gartengestalterinnen (v. l.) Steffi Oberlies und Melli Müller laden zum 13. Kräutermarkt ein.

Neben einem breiten Angebot an Kräutern, Heil- und Nutzpflanzen gibt es auch ein musikalisches und akrobatisches Programm sowie ausgewählte Speisen.

Frankenberg - Das Museum im Kloster Frankenberg lädt aus Anlass des Internationalen Museumstages am Sonntag, 19. Mai, von 11 bis 17 Uhr zum 13. Kräutermarkt rund um den Kräutergarten (im Innenhof des Frankenberger Landratsamtes) ein.

Für alle Gartenfreunde soll der Markt mit vielen Verkaufs- und Informationsständen wieder ein breites Angebot an Pflanzen mit Kräutern, Stauden, Gräsern, Einjährigen und Gemüsejungpflanzen, daneben Angebote zur Gartengestaltung und Gartenmöbel bieten. Im Klostergarten selbst wird man am Bienenschaukasten des Museums dem emsigen Treiben eines Bienenvolkes zusehen können.

Es gibt Spezialitäten wie Grüne Soße, Würstchen, Kuchen, Käsewaffeln oder Basilikumsekt. Ab 15 Uhr tritt der junge Wiesenfelder Chor „Mixed Up“ unter Leitung von Frank Leyhe auf. Unter der alten Eiche im Klosterhof zeigt ein Akrobat seine Kunststücke. Das Museum im Kloster Frankenberg präsentiert die Schätze des Renaissancebildhauers Philipp Soldan sowie die aktuelle Ausstellung „Starke Frauen im Landkreis Waldeck-Frankenberg“. Der Eintritt ist frei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

#LichterGegenDunkelheit: Arolsen Archives beteiligen sich am Licht-Flashmob

Am 27. Januar projizieren die Arolsen Archives im Rahmen der Aktion #LichterGegenDunkelheit Portraits von Überlebenden aus dem Konzentrationslager Dachau an das …
#LichterGegenDunkelheit: Arolsen Archives beteiligen sich am Licht-Flashmob

Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Ein betrunkener Südtiroler war Anfang Januar in Luttach in eine 17-köpfige Studentengruppe aus Deutschland gerast. Sieben Menschen starben, zehn wurden zum Teil schwer …
Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Die Kasseler Staatsanwaltschaft hat laut Hessischem Rundfunk ihre Ermittlungen im Fall Wilke ausgeweitet. Demnach sind neben dem Geschäftsführer auch die …
Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Hessen Mobil untersucht in der Nacht von 23. auf den 24. Januar 2020 an der L 3080 zwischen Volkmarsen und Wetterburg Verdachtsflächen auf mögliche Kampfmittel.
Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.