Krankenkasse zahlt für Selbsthilfearbeit

+

Frankenberg. Rund 80 Vertreter örtlicher Selbsthilfegruppen, Kontaktstellen und Patientenorganisationen trafen sich am Samstag auf Einladung der Allg

Frankenberg. Rund 80 Vertreter örtlicher Selbsthilfegruppen, Kontaktstellen und Patientenorganisationen trafen sich am Samstag auf Einladung der Allgemeinen Orts-Krankenkasse in der Ederberglandhalle.

Im Rahmen des Forums "Selbsthilfe im Dialog" wurden engagierte Patienten aus der Region zum zehnten Mal zusammen gebracht. Neben Fachvorträgen gab es Gesprächskreise, in denen die Anwesenden sich mit Qigong oder Tipps für erfolgreiche Projektarbeit befassen konnten.

Kerstin Roth, die Patientenkoordinatorin der Krankenkasse, eröffnete die Veranstaltung: "Die Selbsthilfe ist zu einer unverzichtbaren Ergänzung der professionellen Arbeit im Gesundheitswesen geworden. Ihre Bedeutung nimmt seit Jahren immer mehr zu, das ist positiv."

Veranstaltungen wie "Selbsthilfe im Dialog" sollen dazu beitragen, gemeinsame Erfahrungsräume zu schaffen und den Austausch untereinander zu erleichtern. Seit mehr als elf Jahren berät die AOK engagierte Ehrenamtler, darunter alleine rund 40 Selbsthilfegruppen aus dem Frankenberger Raum. Im Jahr 2012 fördert die Kasse Selbsthilfearbeit im Raum Frankenberg mit 20.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter. 26 Tote und 3.582 Infizierte sind es aktuell.
Neue Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Nähaktion für Behelfs-Mundschutz in Korbach

Im Rahmen des Projekts „Hilfe gesucht?!“ der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien Korbach und der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Korbach werden noch näheifrige …
Nähaktion für Behelfs-Mundschutz in Korbach

Ortsdurchfahrt Flechtdorf: halbseitige Sperrung wegen Schadstellenbeseitigung

In der Ortsdurchfahrt Flechtdorf muss die Fahrbahn im Bereich Mühlhäuser Weg vom 2. April bis voraussichtlich 7. April halbseitig gesperrt werden.
Ortsdurchfahrt Flechtdorf: halbseitige Sperrung wegen Schadstellenbeseitigung

Exhibitionist verfolgt Frau im Kurpark in Reinhardshausen

Ein Exhibitionist beschäftigt die Polizei in Bad Wildungen. Im Kurpark von Reinhardshausen belästigte er eine Frau zweimal. Die Polizei bittet um Hinweise.
Exhibitionist verfolgt Frau im Kurpark in Reinhardshausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.