Kreis rechnet: Mittelpunktschule Sachsenhausen und Grundschulbau

Mittelpunktschule (MPS) in Sachsenhausen. Foto: ma
+
Mittelpunktschule (MPS) in Sachsenhausen. Foto: ma

In Sachsenhausen soll in den nächsten Jahren eine neue Grundschule gebaut werden. Das plant die große Koalition aus CDU und SPD.

Waldeck. In Sachsenhausen soll in den nächsten Jahren eine neue Grundschule gebaut werden. Das plant die große Koalition aus CDU und SPD. In unmittelbarer Nähe zur heutigen Mittelpunktschule (MPS) in Sachsenhausen soll dann ein kompakter Bau entstehen. Modern, behindertengerecht und für alle Verwaltungsbelange ausgestattet. Bisher werden die Kosten des Neubaus auf 7,4 Millionen Euro geschätzt.

Mit der neuen Grundschule folgt dann die Zusammenlegung der Grundschulstandorte Waldeck und Sachenhausen. Der Neubau schafft den Ersatz für die sanierungsbedürftigen aktuellen Schulgebäude, die hohe Kosten auch wegen des Brandschutzes verursachen würden. Zugleich wird die Stadt Waldeck als Schulstandort gesichert, denn die MPS könnte in einigen Jahren zur Disposition stehen.

Schülerzahlen sinken weiter

Die aktuell prognostizierten Schülerzahlen sinken soweit, dass der Schulbetrieb im ungünstigsten Falle in Frage gestellt wird. "Wir schauen, wie sich die MPS entwickelt", so Armin Schwarz, CDU. Die Koalitionspartner sind sich einig. Sollte es an der MPS dazu kommen, das zwei Jahre nacheinander nur noch eine Eingangsklasse gebildet werden kann, droht das Aus und eine Einschulung würde es dann nicht mehr geben. Aktuell ist die MPS noch zweizügig.

Eltern müssen sich aber selbst dann keine Sorgen um den Abschluss ihrer Kinder machen. "Alle Kinder an der MPS werden dort auch ihren Abschluss machen können", so Claudia Ravensburg, CDU.

Kosten der Mittelpunktschule (MPS) in Sachsenhausen

Die MPS kostete 2015 rund 216.000 Euro (Personal: 82.000 Euro, Reinigungskosten: 55.000 Euro, Ver- und Entsorgungs: Kosten 59.000, Betriebs- und Unterhaltungskosten für Gebäude: 20.000 Euro). Der Schulbetrieb würde, wenn alles so bliebe, bis 2023 etwa 1,5 Millionen Euro kosten. Das ergab die aktuelle Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen in Kreistag.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“
Serien

„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“

Seit Anfang September laufen die ersten Folgen der finalen „Haus des Geldes“-Staffel. Jetzt hat Netflix den lang ersehnten Trailer zur Fortsetzung veröffentlicht.
„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Kassel

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.