Kreisel 2010

Frankenberg. Im Frhjahr 2010 soll mit den Baurabeiten zum Kreisverkehr an der Kreuzung Rddenauer Strae/Jahnstrae/Am Gr

Frankenberg. Im Frhjahr 2010 soll mit den Baurabeiten zum Kreisverkehr an der Kreuzung Rddenauer Strae/Jahnstrae/Am Grn begonnnen werden. Die Stadt wartet derzeit noch auf den Frderbescheid des Landes Hessen. Von den geschtzten 480.000 Euro Baukosten bernimmt das Land etwa 60 bis 70 Prozent, so dass die Stadt maximal etwa 192.000 Euro finanzieren muss.Noch nicht ganz sicher ist die Gestaltung der Mittelinsel des Kreisverkehrs.Was wir auf keinen Fall wollen, ist eine hohe Aufschttung in der Kreismitte wie beim Kreisel Bockental/Bottendorfer Strae, weil dies die Sicht zu sehr behindern wrde, betonte Brgermeister Christian Engelhardt. Das Stadtbauamt ist fr Anregungen aus der Bevlkerung offen. Grundvoraussetzung sei aber, dass sich die knftige Mittelinsel leicht pflegen lasse.Wer Gestaltungsvorschlge machen mchte, kann dies per Email an die Adresse info@frankenberg.de tun oder eine Skizze beim Brgerbro der Stadtverwaltung abgeben oder bersenden (Postanschrift: Obermarkt 7-13, 35066 Frankenberg). Abgabe- bzw. Einsendeschluss ist der 20. September 2009.In den kommenden zwei Jahren sollen whrend der Stadtsanierung auch die Ampelanlagen der Kreuzungen Marburger Strae/Bahnhofstrae, Bottendorfer Strae/Bahnhofstrae und Uferstrae/Jahnstrae erneuert werden. Dadurch werden wir den innerstdtischen Verkehrsfluss weiter verbessern, so Engelhardt. Eine Ampelanlage wird durch den knftigen Kreisverkehr in der Rddenauer Strae wegfallen. Allein dadurch spart die Stadt jhrlich 3.000 Euro fr die Wartung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tot wie ein Dodo: Neue Ausstellung im Naturkundemuseum
Kassel

Tot wie ein Dodo: Neue Ausstellung im Naturkundemuseum

Im Naturkundemuseum im Ottoneum hat die Sonderausstellung "Tot wie ein Dodo -Arten.Sterben.Gestern.Heute" eröffnet. Sie befasst sich bis 3. Mai 2020 interaktiv mit dem …
Tot wie ein Dodo: Neue Ausstellung im Naturkundemuseum
Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel
Fulda

Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel

Opfer einer sexuellen Belästigung wurde offensichtlich eine 17-Jährige aus Flieden (Kreis Fulda) während der Fahrt mit der Cantusbahn von Fulda nach Kassel.
Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel
Das Thema Gesundheit wird immer wichtiger
Hann. Münden

Das Thema Gesundheit wird immer wichtiger

Mündener VHS startet in neues Semester
Das Thema Gesundheit wird immer wichtiger
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.