Kreisfeuerwehr stockt Spendengeld auf: Hilfe für Angehörige von verstorbenen Feuerwehrleuten

Gordon Kahlhöfer Vorsitzender Kreisfeuerwehr), Heinz Behle vom Vorstand der Sparkasse) und Bernhard Holzapfel stellv. Vorsitzender Kreisfeuer) wollen Angehörige verstorbener Feuerwehrleute unterstützen.
+
Gordon Kahlhöfer Vorsitzender Kreisfeuerwehr), Heinz Behle vom Vorstand der Sparkasse) und Bernhard Holzapfel stellv. Vorsitzender Kreisfeuer) wollen Angehörige verstorbener Feuerwehrleute unterstützen.

Nachdem am 14. Juli Starkregen für viele Hochwassereinsätze der heimischen Feuerwehren hatte, spendete die Sparkasse Waldeck-Frankenberg 5.000 Euro, das Engagement der Feuerwehren im Landkreis zu honorieren wir berichteten). Aus den Reihen der Feuerwehren entstand aber die Idee, dieses Geld ebenfalls wieder zu spenden.

Bad Arolsen. Nachdem am 14. Juli Starkregen für viele Hochwassereinsätze der heimischen Feuerwehren hatte, spendete die Sparkasse Waldeck-Frankenberg 5.000 Euro, das Engagement der Feuerwehren im Landkreis zu honorieren wir berichteten). Aus den Reihen der Feuerwehren entstand aber die Idee, dieses Geld ebenfalls wieder zu spenden.

Bei den Regenfluten, die katastrophale Ausmaße in verschiedenen Regionen Deutschlands annahmen, kamen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen fünf Feuerwehrleute während ihres Einsatzes ums Leben. Die Feuerwehren aus Waldeck-Frankenberg möchten daher die erhaltene Spende an die Angehörigen der Verstorben weiterleiten.

„Die Idee, das Geld für diesen Zweck zu verwenden fand unisono bei allen Feuerwehren breite Zustimmung. Hier zeigt sich einmal mehr die kameradschaftliche Verbundenheit der Feuerwehrkräfte untereinander. Das Leid und den Schmerz kann eine Spende für die Angehörigen leider nicht lindern, aber ein Akt des Mitgefühls und der Trauer kann so zum Ausdruck gebracht werden und schnelle finanzielle Hilfe in Aussicht gestellt werden“, erklärt Verbandsvorsitzender Gordon Kalhöfer. Der Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes entschied, das Spendengeld auf 10.000 Euro aufzustocken und an eingerichtete Spendenfonds in den beiden Bundesländern zu überweisen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Szenen vom Gesundheitstag bei Peikko in Waldeck
Waldeck-Frankenberg

Szenen vom Gesundheitstag bei Peikko in Waldeck

Gesundheit ist einer der wichtigsten Faktoren im Leben jedes Menschen. Darum fand bereits zum zweiten Mal der Gesundheitstag für die Mitarbeiter der Peikko Deutschland …
Szenen vom Gesundheitstag bei Peikko in Waldeck
Kampfhubschrauberregiment 36 trainiert Nachtflüge in der Region
Waldeck-Frankenberg

Kampfhubschrauberregiment 36 trainiert Nachtflüge in der Region

Kampfhubschrauberpiloten vom Regiment 36 aus Fritzlar üben seit gestern Nachtflüge in der Region.
Kampfhubschrauberregiment 36 trainiert Nachtflüge in der Region
Mittelalterlicher Markt in Korbach feiert 2018 Sommerfest im Oktober
Waldeck-Frankenberg

Mittelalterlicher Markt in Korbach feiert 2018 Sommerfest im Oktober

Der Mittelalterliche Markt in Korbach lockt schon zum Auftakt die Massen. Die sommerlichen Temperaturen sorgen am 13. Oktober 2018 für viel Zuspruch und das neue Konzept …
Mittelalterlicher Markt in Korbach feiert 2018 Sommerfest im Oktober
Szene vermutet Brandstifter: Auch andere verlassene Orte brennen
Waldeck-Frankenberg

Szene vermutet Brandstifter: Auch andere verlassene Orte brennen

Teile des Kurhauses Bad Wildungen sind in der Vorwoche durch einen Brand erheblich beschädigt worden. Dichter Rauch und Flammen schlugen aus den Fenstern. Die Feuerwehr …
Szene vermutet Brandstifter: Auch andere verlassene Orte brennen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.