Kunstausstellung mit Korbacher Stadtansichten und Edersee-Motiven

+
Die Ausstellung mit Korbacher Stadtansichten und Edersee-Motiven von Dr. Guido Werning findet vom 1. bis 28. Oktober im Foyer des Korbacher Rathauses statt.

Dr. Guido Werning stellt Acryl- und Ölmalereien mit regionalen Motiven im Rathaus Korbach aus. Die Ausstellung ist öffentlich.

Dr. Guido Werning, eigentlich Spezialist für Allgemeinmedizin, beschäftigt sich schon seit seiner Jugend mit der Malerei. Besonders angetan haben es ihm in den vergangenen Jahren Stadtansichten von Korbach und Motive vom Edersee. Die faszinieren ihn von Hause aus. Sein Vater hat Stadtansichten gesammelt, die häufig als Vorlage für Wernings Gemälde herhielten.

Für Werning ist die Malerei ein Hobby, bei dem er vom Alltag abschalten und zur Ruhe kommen kann, erzählt er. Ab Montag, 1. Oktober sind nun ca. 25 seiner Gemälde mit Ansichten von Korbach und vom Edersee im Korbacher Rathaus ausgestellt. Die Malereien mit Acryl- und Öltechniken hängen dort bis zum 28. Oktober und sind für die Öffentlichkeit frei zugänglich im Foyer.

Das größte Motiv mit einer Ansicht Korbachs aus dem 19. Jahrhundert (Foto) ist 1 x 1 Meter, das kleinste Bild lediglich 18 x 24 Zentimeter. Alle Bilder, die nicht bereits verkauft sind, können beim Künstler erworben werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik.
Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

Flammen statt knisternder Erotik: So sieht es im verlassenen Nachtclub heute aus

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik. Doch anstatt heiß wurde es dort zuletzt nur brenzlig.
Flammen statt knisternder Erotik: So sieht es im verlassenen Nachtclub heute aus

Neue Voraussetzungen für private und gewerbliche Restabfälle nach dem Brand in Flechtdorf

Nach dem vernichtenden Brand an der Mülldeponie in Flechtdorf müssen Abfälle nun zu verschiedenen Behandlungsanlagen transportiert werden.
Neue Voraussetzungen für private und gewerbliche Restabfälle nach dem Brand in Flechtdorf

Europa feiert in Frankenberg: Größtes Folklorefest mit opulenter Gala eröffnet

Es wurde opulent bei der großen Eröffnungsgala in der eigens errichteten Arena auf der Wehrweide, wo die Europeade samt den rund 2.500 Mitwirkenden einen Abend des …
Europa feiert in Frankenberg: Größtes Folklorefest mit opulenter Gala eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.