Kunsthandwerkermarkt lockt wieder nach Reinhardshausen

Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
1 von 7
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
2 von 7
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
3 von 7
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
4 von 7
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
5 von 7
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
6 von 7
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.
7 von 7
Der Kunsthandwerkermarkt findet am 3. und 4. März in der Wandelhalle Reinhardshausen statt.

Eine große Auswahl an Dekoration, Accessoires und Geschenkideen aus verschiedensten Materialien gibt es in der Wandelhalle. Das musikalische und kulinarisches Begleitprogramm gibt es obendrauf.

Bad Wildungen - Rund 40 Aussteller präsentieren ihre Waren den Gästen und Einheimischen beim beliebten Kunsthandwerkermarkt in der Wandelhalle Reinhardshausen unter dem Motto „Frühlingserwachen in Haus und Garten“ am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, 3. und 4. März.

An beiden Tagen werden von 10 bis 18 Uhr in den weitläufigen Gängen und im Foyer der Wandelhalle dekorative Accessoires für ein schönes Zuhause, ausgefallener Schmuck und Seidenkreationen, attraktive Taschen und textile Unikate, Holzarbeiten und Keramik, Naturgestecke und Floristik, Kerzen und schöne Dinge für die Osterzeit, Geschenkideen für jeden Anlass und vieles mehr angeboten.

Während die Besucher in aller Ruhe an den Ständen stöbern können, spielt das Bad Wildunger Kurorchester vormittags und nachmittags im Lesesaal schwungvolle Melodien aus seinem Repertoire. Für das leibliche Wohl bietet das „Café anno 1894“ in der Wandelhalle Kaffee und leckeren Kuchen an.

Der Kunsthandwerkermarkt ist außerdem eine gute Gelegenheit, die gesunden Bad Wildunger Heilwässer, die Naturquelle und die Reinhardsquelle, am Trinkbrunnen zu probieren. Der Eintritt ist frei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lecker, launig und leistungsstark: So feierte Vasbeck sein Freibad

Im Freibad Vasbeck sind drei Gründe gefeiert worden: 90 Jahre Freibad, 15 Jahre Förderverein und das 24-Stunden-Schwimmen, das auch seit 15 Jahren veranstaltet wird.
Lecker, launig und leistungsstark: So feierte Vasbeck sein Freibad

Feuerwehr Frankenberg bekommt Geld für neuen Einsatzleitwagen

Die Feuerwehr Frankenberg erhält vom Land Hessen eine Förderung von 34.400 Euro zur Beschaffung eines Einsatzleitwagens.
Feuerwehr Frankenberg bekommt Geld für neuen Einsatzleitwagen

Gewinnversprechen am Telefon: Betrugsversuche mit Steam- oder I-Tunes-Karten

Grundsätzlich gilt: Soll für einen angeblichen Gewinn eine Gegenleistung gezahlt werden, handelt es sich um Betrug, so die Polizei in Waldeck-Frankenberg.
Gewinnversprechen am Telefon: Betrugsversuche mit Steam- oder I-Tunes-Karten

PKW in Flammen und ein Auffahrunfall legen den Verkehr auf der A44 bei Breuna lahm

Für alle die am 16. Juli 2018  ab mittags von Kassel über die A44 nach Waldeck-Frankenberg wollten, wurde es nach der Anschlussstelle Zierenberg bitter. Ein …
PKW in Flammen und ein Auffahrunfall legen den Verkehr auf der A44 bei Breuna lahm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.