Kunststofflöffel auf einer Heizplatte liegen gelassen

+

Flechtdorf. Im Altenheim in Flechtdorf  löste am gestrigen Freitag um 21.45 Uhr die Brandmeldeanlage aus. Die Feuerwehren Flechtdorf und Adorf eilte

Flechtdorf. Im Altenheim in Flechtdorf  löste am gestrigen Freitag um 21.45 Uhr die Brandmeldeanlage aus. Die Feuerwehren Flechtdorf und Adorf eilten zum Altenheim. Insgesamt rückten 35 Einsatzkräfte und 5 Fahrzeugen der Wehren aus. Bei dem Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus das ein Kunststofflöffel auf einer Heizplatte lag. Dieser hatte durch den Rauch den Brandmelder ausgelöst. Durch das schnelle Eingreifen des Hauspersonals wurde größerer Schaden vermieden. Die Feuerwehr brauchte nicht mehr einzugreifen, sie kontrollierte die Schadensstelle. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet, teilt Günter Radtke, Pressesprecher der Feuerwehr Adorf, mit.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel
Kassel

Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel

Offenbar weil er 33 Plomben Kokain dabeihatte, versuchte ein 33-Jähriger am gestrigen Mittwochnachmittag vor Zivilpolizisten im Kasseler Stadtteil Wesertor zu flüchten.
Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Hersfeld-Rotenburg

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.