800 kg Kupferreste in Allendorf gestohlen

Am Dienstagmorgen stellte eine Metalltechnikfirma aus Allendorf/Eder fest, dass etwa 800 Kilogramm Kupferreste aus dem Lager gestohlen wurden.

Allendorf/Eder - Am Dienstagmorgen stellte eine Metalltechnikfirma aus Allendorf/Eder fest, dass etwa 800 Kilogramm Kupferreste aus dem Lager gestohlen wurden.

Die unbekannten Täter waren in der Zeit von Mittwochabend (29. Mai) bis Dienstagmorgen (4. Juni) auf das umzäunte Gelände der Firma in der Straße Besenacker im Industriegebiet von Allendorf/Eder gelangt. Dort beschädigten sie zunächst Lampen und Bewegungsmelder. Anschließend brachten sie die Kupferreste in Richtung des Grundstückes eines angrenzenden Autohandels, wo sie das Diebesgut über den Zaun hoben. Von dort wurde das Kupfer mit einem Fahrzeug abtransportiert. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 3.200 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat in der Zeit vom 29. Mai bis zum 4. Juni im Bereich der Firma im Industriegebiet von Allendorf verdächtige Wahrnehmungen, insbesondere zu einem für den Abttransport geeigneten Fahrzeug, gemacht? Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg, Tel. 06451/72030.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.