800 kg Kupferreste in Allendorf gestohlen

Am Dienstagmorgen stellte eine Metalltechnikfirma aus Allendorf/Eder fest, dass etwa 800 Kilogramm Kupferreste aus dem Lager gestohlen wurden.

Allendorf/Eder - Am Dienstagmorgen stellte eine Metalltechnikfirma aus Allendorf/Eder fest, dass etwa 800 Kilogramm Kupferreste aus dem Lager gestohlen wurden.

Die unbekannten Täter waren in der Zeit von Mittwochabend (29. Mai) bis Dienstagmorgen (4. Juni) auf das umzäunte Gelände der Firma in der Straße Besenacker im Industriegebiet von Allendorf/Eder gelangt. Dort beschädigten sie zunächst Lampen und Bewegungsmelder. Anschließend brachten sie die Kupferreste in Richtung des Grundstückes eines angrenzenden Autohandels, wo sie das Diebesgut über den Zaun hoben. Von dort wurde das Kupfer mit einem Fahrzeug abtransportiert. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 3.200 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat in der Zeit vom 29. Mai bis zum 4. Juni im Bereich der Firma im Industriegebiet von Allendorf verdächtige Wahrnehmungen, insbesondere zu einem für den Abttransport geeigneten Fahrzeug, gemacht? Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg, Tel. 06451/72030.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Rindfleischzöpfen und Bacon Bombs: Maximilian Grebe ins Nationalteam berufen

Der 21-jährige Fleischermeister gehört zu den Besten seines Fachs.
Mit Rindfleischzöpfen und Bacon Bombs: Maximilian Grebe ins Nationalteam berufen

Hunderttausende Hessen haben ein Suchtproblem: Verhältnis im Landkreis ähnlich

Der DAK-Gesundheitsreport "Sucht4.0" stellt die aktuellen Zahlen dar. Suchtprobleme beeinträchtigen vor allem auch den Arbeitsalltag.
Hunderttausende Hessen haben ein Suchtproblem: Verhältnis im Landkreis ähnlich

„Charity Run“ – Eine Motorradausfahrt durchs Waldecker Land

Die „Charity Run“, die Motorradausfahrt und Party für einen guten Zweck, fand am vergangenen Wochenende bereits zum siebten Mal statt. Hier gibt es die Bilder.
„Charity Run“ – Eine Motorradausfahrt durchs Waldecker Land

Vöhl: Fünf unverschlossene Autos durchsucht - Bargeld, Zigaretten und I-Pod gestohlen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag durchsuchte ein unbekannter Täter mindestens fünf unverschlossene Autos in Vöhl-Thalitter.
Vöhl: Fünf unverschlossene Autos durchsucht - Bargeld, Zigaretten und I-Pod gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.