Bau von Ladesäulen: SPD will mehr öffentliche Gelder einsetzen

+
Björn Brede, Bürgermeister von Frankenau, freut sich und ist stolz, dass an der Kellerwaldhalle, einem der Ausgangsportale in die Arche-Region, in den Kellerwald bzw. Nationalpark, eine E-Bike-Ladestation für alle Radfahrer angeboten werden kann. Neben solchen E-Bike-Ladestationen seien aber auch Ladestationen für PKW essentiell.

Die finanzielle Förderung der Ladeinfrastruktur steht allerdings im Widerspruch zum Ergebnis des Elektromobilitätskonzepts für Nordhessen.

Frankenau - „Nur mit dem Ausbau von der Lade-Infrastruktur schaffen wir Anreize zur Nutzung von E-Fahrzeugen“, sind sich die Bürgermeister Alexander Köhler, Björn Brede gemeinsam mit der Kreistagsvorsitzenden Iris Ruhwedel, der Europaabgeordnete Martina Werner und der Landtagsabgeordenten Dr. Daniela Sommer einig.

Das Land Hessen fördert solche Ladestationen an öffentlichen Liegenschaften. Die SPD will sich dafür einsetzen, dass auch weiterhin Mittel in den Infrastrukturausbau im ländlichen Raum fließen. Allerdings steht die finanzielle Förderung der Ladeinfrastruktur mit öffentlichen Mitteln im Widerspruch zum Ergebnis des Elektromobilitätskonzept für Nordhessen, das der Landkreis Waldeck-Frankenberg kürzlich auf den Weg gebracht hat.

Die Entwickler des Konzepts haben empfohlen, sich von den „Bürgermeister-Gruß-Ladestationen“ zu verabschieden und der Wirtschaft die Investitionen und den Aufbau zu überlassen, ähnlich wie es bei herkömmlichen Tankstellen auch der Fall ist. Aktuell gibt es im Landkreis Waldeck-Frankenberg 31 Ladesäulen (die meisten unter den Landkreisen Nordhessens). Bis 2020 sehen die Experten einen Bedarf von 77 Säulen im Kreisgebiet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Kids for Nature": EWF zeichnet tolle Projekte in Waldeck-Frankenberg aus

14 Projekte aus den Bereichen Natur, Umwelt, Klima und Energie wurden mit mehr als 4.000 Euro belohnt. Und die Kids zeigen den Erwachsenen wieder einmal, wie Umdenken …
"Kids for Nature": EWF zeichnet tolle Projekte in Waldeck-Frankenberg aus

Mit Rindfleischzöpfen und Bacon Bombs: Maximilian Grebe ins Nationalteam berufen

Der 21-jährige Fleischermeister gehört zu den Besten seines Fachs.
Mit Rindfleischzöpfen und Bacon Bombs: Maximilian Grebe ins Nationalteam berufen

Hunderttausende Hessen haben ein Suchtproblem: Verhältnis im Landkreis ähnlich

Der DAK-Gesundheitsreport "Sucht4.0" stellt die aktuellen Zahlen dar. Suchtprobleme beeinträchtigen vor allem auch den Arbeitsalltag.
Hunderttausende Hessen haben ein Suchtproblem: Verhältnis im Landkreis ähnlich

„Charity Run“ – Eine Motorradausfahrt durchs Waldecker Land

Die „Charity Run“, die Motorradausfahrt und Party für einen guten Zweck, fand am vergangenen Wochenende bereits zum siebten Mal statt. Hier gibt es die Bilder.
„Charity Run“ – Eine Motorradausfahrt durchs Waldecker Land

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.