Der längste Tag der Segelflieger

Foto: KLV
+
Foto: KLV

Diemelstadt. Am 21. Juni wollen die heimischen Segelflieger zum besonderen Naturschauspiel in luftige Höhen gleiten.

Dehausen. Bei der Sommersonnenwende erreicht die Sonne auf der Nordhalbkugel der Erde die höchste Mittagshöhe und ihren höchsten Stand über dem Horizont. Am 21. Juni ist wieder der längste Tag und die kürzeste Nacht, weil der größere Teil der täglichen Sonnenbahn oberhalb des Horizonts liegt, weiß Holger Bock vom Kreisluftsportverband (KLV) Waldeck. Darum planen die Segelflieger am kommenden Samstag, von 4.40 bis 21.35 Uhr einen "Längsten Tag zum Fliegen".

Schon bei Sonnenaufgang ist bei entsprechender Wetterlage der erste Start mit den vereinseigenen Flugzeugen geplant. Die letzte Landung soll spätestens zum Sonnenuntergang erfolgen. Diese Flüge bieten ein Naturschauspiel der besonderen Art. Auch Segelflieger aus befreundeten Vereinen werden dazu erwartet. Bei gutem Wetter wird bereits an Fronleichnam mit dem Flugbetrieb auf dem Dumberg bei Dehausen begonnen. Wer Interesse am Segelflug hat, kann an dem Wochenende als Gast mitfliegen. "Die Piloten des KLV-Waldeck führen gerne Gastflüge durch und freuen sich über Besucher, denen das Segelfliegen auf Wunsch erläutert wird", so Bock. Weitere Informationen www.klv-waldeck.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hebamme mit Leib und Seele: 900 Geburten in 25 Jahren

Irene Rudersdorf-Wilke begleitet seit einem Vierteljahrhundert Mütter bei der Geburt.
Hebamme mit Leib und Seele: 900 Geburten in 25 Jahren

Polizei legt gefährlichen Holzlaster bei Bad Arolsen still

Der Fahrer des Lastwagens hatte zuvor einen leichten Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei dem nur sehr geringer Sachschaden entstand. Bei der anschließenden …
Polizei legt gefährlichen Holzlaster bei Bad Arolsen still

„Josephine & Parcival“: Open-Air-Figurentheater am Nationalparkzentrum

Das Open Air-Theaterstück „Josephine & Parcival“ wird im Amphitheater am NationalparkZentrum in Herzhausen gezeigt.
„Josephine & Parcival“: Open-Air-Figurentheater am Nationalparkzentrum

Der Aquapark nahe der Sperrmauer am Edersee bleibt trocken

Die beliebte Wassererlebniswelt an der Sperrmauer - der Aquapark - bleibt wegen der Corona-Pandemie weiterhin außer Betrieb, teilt die Gemeinde Edertal mit.
Der Aquapark nahe der Sperrmauer am Edersee bleibt trocken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.