Lagerschuppen brennt aus unbekanntem Grund ab

Waldeck. Die Bewohnerin eines Hauses in der Pfeifenstraße bemerkte am Mittwochabend gegen 21.20 Uhr einen Brand in ihrem Lagerschuppen und verständi

Waldeck. Die Bewohnerin eines Hauses in der Pfeifenstraße bemerkte am Mittwochabend gegen 21.20 Uhr einen Brand in ihrem Lagerschuppen und verständigte sofort die Feuerwehr. Die eingesetzten Feuerwehren aus Waldeck, Sachsenhausen und Netze konnten ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhindern. Der Lagerschuppen wurde allerdings ein Raub ein Flammen. Glücklicherweise wurde bei dem Feuer niemand verletzt.

Der Sachschaden beläuft sich auf 10.000 bis 15.000 Euro. Die Brandermittler der Korbacher Kriminalpolizei haben den Lagerschuppen heute untersucht, um die Brandursache zu ermitteln. Eine technische Ursache schließen die Ermittler aus. Allerdings fanden sie auch keine Hinweise, die auf eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung schließen lassen. Aufgrund des starken Zerstörungsgrades, lässt sich die Brandursache wohl nicht mehr ermitteln.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Virtuelle Rennfahrer: Große Bühne für die Sim Racing Fahrer des AMSC Lahn-Eder

Bei der Sportlerehrung des ADAC Hessen-Thüringen wurden die jungen „Sim Racing Fahrer“ des AMSC Lahn-Eder, Conner Karnik, Joel Tinter, und Marcel Warich in der …
Virtuelle Rennfahrer: Große Bühne für die Sim Racing Fahrer des AMSC Lahn-Eder

Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Die Themen im kommenden Kreistag des Landkreises Waldeck-Frankenberg sind unter anderem...
Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Tschüss „Bürgermeister Grußsäulen“: Um Elektromobilität für Endverbraucher praktikabel zu machen, sollte nicht wie vielerorts mit öffentlichen Geldern im Aktionismus …
Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Gestern, 13. Februar 2020, hat die Polizei einen gesuchten tatverdächtigen Brandstifter in Fritzlar verhaftet. Dem 20-Jährigen wird vorgeworfen, er habe im Januar in …
Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.