Landau: Zwei Fahrzeuge zerkratzt

In der Sauerlandstraße wurden am späten Sonntagabend zwei PKW zerkratzt.

Landau - In der Nähe des Festplatzes sind am späten Sonntagabend zwei PKW zerkratzt und Außenspiegel beschädigt worden.

Ein 26-jähriger Mann aus Volkmarsen parkte seinen roten Audi A 3 um kurz nach Mitternacht in der Nähe des Zugangs zum Festplatz in der Sauerlandstraße. Als er nach einer Stunde wieder zu seinem Audi kam, waren die Spiegel angeklappt und die Beifahrerseite zerkratzt.

Ähnlich widerfuhr es einer 38-jährigen Bad Arolserin. Auch bei ihrem in der Sauerlandstraße geparkten blaugrauen Ford Focus wurden die Spiegel angeklappt und eine Fahrzeugseite zerkratzt. Allerdings ist hier der Tatzeitraum größer gefasst und zwar von 21 - 00.45 Uhr.

Die Polizei sucht in dem Zusammenhang 4 junge, dunkel gekleidete Männer im Alter von 16 - 22 Jahren. Sie saßen um kurz nach Mitternacht unter der Brücke (B 252) und werden als Zeugen gesucht.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel.: 05691-9799-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jugendliche in Frankenberg beim Graffiti sprayen erwischt

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es im Stadtgebiet erneut zu Farbschmierereien am Bahnhofsgebäude, kirchlichen Einrichtungen und einem Geschäftshaus.
Jugendliche in Frankenberg beim Graffiti sprayen erwischt

Vöhl: 25.000 Euro Schaden bei Brand einer Feldscheune

Donnerstagabend brannte eine Feldscheune in Vöhl, die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Vöhl: 25.000 Euro Schaden bei Brand einer Feldscheune

Streit eskaliert: 18-Jähriger in Bad Wildungen lebensgefährlich verletzt

Bei einem Streit unter jungen Männern wurde ein 18-Jähriger aus dem Schwalm-Eder-Kreis durch Stiche in den Oberkörper lebensgefährlich verletzt.
Streit eskaliert: 18-Jähriger in Bad Wildungen lebensgefährlich verletzt

Rüstige Rentnerin deckt Trickbetrug auf

Eine 80-jährige Dame ist in Bad Wildungen zwei Männern auf die Schliche gekommen, die mit gefälschten Goldringen unterwegs waren.
Rüstige Rentnerin deckt Trickbetrug auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.