Der Landkreis präsentiert sich 2019 erfolgreich auf der 'Land und Genuss' Messe in Frankfurt

Landkreis präsentiert sich 2019 erfolgreich auf der „Land und Genuss“-Messe in Frankfurt
1 von 6
In zahlreichen Kochshows haben die Waldeck-Frankenberger leckere Köstlichkeiten fürs Publikum gezaubert – und dabei für die Region geworben.
Landkreis präsentiert sich 2019 erfolgreich auf der „Land und Genuss“-Messe in Frankfurt
2 von 6
Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat sich auch in diesem Jahr wieder auf der „Land und Genuss“-Messe in Frankfurt präsentiert.
Landkreis präsentiert sich 2019 erfolgreich auf der „Land und Genuss“-Messe in Frankfurt
3 von 6
Neben vielerlei Köstlichkeiten konnten sich die kleinen und großen Besucher auch am Geschicklichkeitsspiel „Heiße Nuht“ probieren – einer Art heißer Draht in Form des Edersees – und dabei tolle Preise gewinnen.
Landkreis präsentiert sich 2019 erfolgreich auf der „Land und Genuss“-Messe in Frankfurt
4 von 6
In zahlreichen Kochshows haben die Waldeck-Frankenberger leckere Köstlichkeiten fürs Publikum gezaubert – und dabei für die Region geworben.
Landkreis präsentiert sich 2019 erfolgreich auf der „Land und Genuss“-Messe in Frankfurt
5 von 6
Unter anderem leckere Fruchtweine aus der Region konnten die Besucher am Stand des Landkreises erwerben.
Landkreis präsentiert sich 2019 erfolgreich auf der „Land und Genuss“-Messe in Frankfurt
6 von 6
In zahlreichen Kochshows haben die Waldeck-Frankenberger leckere Köstlichkeiten fürs Publikum gezaubert – und dabei für die Region geworben.

Gäste der Erlebnismesse „Land und Genuss“ in Frankfurt (Main) konnten den Landkreis Waldeck-Frankenberg geradezu „erschmecken“.

Korbach/Frankfurt - Gemeinsam mit den Touristikorganisationen von Edersee und Diemelsee präsentierte das Team rund um den Fachdienst Landwirtschaft des Landkreises regionale Spezialitäten, handgefertigte Produkte und attraktive Freizeitangebote. Leckere Ofenkuchen mit Speck von Basdorfer Hutewald-Schweinen, süffige Fruchtweine oder süße Pralinen und Trüffel machten so Lust auf Urlaub in Hessens größtem Landkreis.

Mehr als 20.000 Besucher konnten bei über 350 Ausstellern die schönsten Regionen Hessens erkunden – und das bequem auf zwei Etagen der Messehallen im Herzen der Mainmetropole.

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg nutzte die Messe zudem als Plattform für einen Dialog zwischen Stadt und Land: Ausgewählte regionale Produkte wie Wurstwaren, handgefertigte Pralinen, Spießbraten oder Holunderblütensekt von direktvermarktenden Betrieben aus Waldeck-Frankenberg lockten zahlreiche Besucher an. Abgerundet wurde das Angebot durch die Diemelsee Ferienregion sowie die Edersee-Touristik GmbH, die potenzielle Gäste über Übernachtungsmöglichkeiten und Freizeitangebote in Hessens Ferienregion Nummer 1 informierten.

In lockeren Kochshows – moderiert von HR1-Moderator Kai Völker – bereitete Uwe Mitze gemeinsam mit Landrat Dr. Reinhard Kubat, dem Ersten Kreisbeigeordneten Karl-Friedrich Frese und Dezernent Fritz Schäfer live auf der Bühne leckere Gerichte aus Waldeck-Frankenberg vor. Nebenbei informierten sie in einem lockeren Plausch über den Landkreis und warum es sich hier besonders gut leben lässt.

Um den Menschen aus Waldeck-Frankenberg eine bequeme Fahrt zur Messe zu ermöglichen, organisierten der NVV, der RMV, die Kurhessenbahn und der Landkreis Waldeck-Frankenberg auch in diesem Jahr wieder einen Sonderzug (wie hier berichtet).

„Auch in diesem Jahr war unser Besuch wieder ein voller Erfolg“, resümiert Fritz Schäfer die Präsentation des Landkreises auf der Erlebnismesse. „Veranstaltungen wie diese tragen dazu bei, dass wir die Besonderheiten der Region einem breitem Publikum präsentieren können.“ Ein großer Dank gebühre dabei auch den Direktvermarktern aus Waldeck-Frankenberg, die den Landkreis Jahr für Jahr auf die Erlebnismesse begleiten. „Auch das sind tolle Markenbotschafter für unsere Region.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umweltministerium warnt vor hoher Waldbrandgefahr in hessischen Wäldern

Mindestens bis zum Beginn der nächsten Woche besteht flächendeckend mittlere bis lokal sehr hohe Waldbrandgefahr.
Umweltministerium warnt vor hoher Waldbrandgefahr in hessischen Wäldern

Nach Unfall bei Bad Arolsen klagen Tierschützer von Peta: „Jeder Verbraucher, der Fleisch isst, trägt Mitschuld“

Nachdem Unfall, bei dem ein Tiertransport auf der Bundesstraße 252 bei Bad Arolsen umkippte und mehrere Schweine getötet werden mussten, erstattet die …
Nach Unfall bei Bad Arolsen klagen Tierschützer von Peta: „Jeder Verbraucher, der Fleisch isst, trägt Mitschuld“

PKW kracht nach misslungenem Überholmanöver auf der B252 in einen Baum

Auf der Bundesstraße 252 kam es am 24. Juni 2019 zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Person schwerst verletzt wurde und mit dem Rettungshubschrauber in ein …
PKW kracht nach misslungenem Überholmanöver auf der B252 in einen Baum

PKW kracht während eines Überholmanövers in einen abbiegenden Traktor bei Frankenberg

Knapp 600 Meter hinter dem Abzweig nach Viermünden in Fahrtrichtung Vöhl, kam es am gestrigen Montagvormittag, 25. Juni 2019, auf der Bundesstraße 252 zu einem schweren …
PKW kracht während eines Überholmanövers in einen abbiegenden Traktor bei Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.