Landräten wird jetzige B252 zu heiß: Leistungsfähigkeit der Region in Gefahr

Waldeck-Frankenberg. Die Landräte aus Waldeck-Frankenberg, Marburg-Biedenkopf und des Hochsauerlandkreises sehen in den vernachlässigten Planungen z

Waldeck-Frankenberg. Die Landräte aus Waldeck-Frankenberg, Marburg-Biedenkopf und des Hochsauerlandkreises sehen in den vernachlässigten Planungen zur B252 seitens des Bundesverkehrsministeriums ein Gefahr für die Region.

In einem gemeinsamen offenen Brief an Bundesverkehrsminister Dr. Ramsauer  fordern die Landräte "die Umgehung Münchhausen–Wetter–Lahntal in den prioritären Teil des Investitionsrahmenplans aufzunehmen, um eine baldige Realisierung zu ermöglichen."

"Ohne diese wichtigen Investitionen wird sich die derzeitige Leistungsfähigkeit dieser Region nicht halten lassen." Und auch den Bürgern entlang der Strecke B252 sei nicht mehr zu vermitteln, warum die seit fast 40 Jahren geplante Umgehung der Gemeinden Münchhausen, Wetter und Lahntal im Landkreis Marburg-Biedenkopf lediglich in die nachgeordnete Rubrik "weitere wichtige Vorhaben" eingruppiert werde.

"Die Realisierung dieses Abschnitts hat für alle drei Landkreise allerhöchste Priorität, weil nahezu der gesamte Quell-, Ziel- und Durchgangsverkehr diesen Bereich durchfährt und ein immer größeres Belastungspotenzial für die Anwohner in den Ortslagen darstellt", so die Landräte. Das Baurecht für diese Umgehung soll im Februar 2012 hergestellt sei.

"Es wäre absolut paradox, die Maßnahme in die niedrigere Kategorie "weitere wichtige Vorhaben" einzuordnen, weil dann ein Baubeginn vor 2015 ausgeschlossen wäre." Die Bundesstraße 252 ist eine der wichtigsten Verkehrsadern für die Landkreise Marburg-Biedenkopf und Waldeck-Frankenberg in Hessen sowie den Hochsauerlandkreis in Nordrhein-Westfalen. Sie verbindet auf einer Strecke von rund 100 Kilometern den Schnellstraßenanschluss bei Marburg (Lahn) mit der Anschlussstelle Diemelstadt an der A 44 Kassel-Dortmund.

"Wie aus der beigefügten Karte zu entnehmen ist, bildet die B 252 gemeinsam mit der B 480/B 236 die wichtigste Verkehrsachse zur Erschließung der Region sowie die Anbindung an das deutsche und europäische Fernstraßennetz", erklären die Landräte dem Verkehrsminister die Straßenkarte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Randale am Edersee: Lagerplatz des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes beschädigt

Am Osterwochenende kam es zu einer Sachbeschädigung am Edersee, teilt die Wasserschutzpolizei mit.
Randale am Edersee: Lagerplatz des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes beschädigt

Diebe dringen in Vöhler Getränkeservice ein und machen geringe Beute

Neben dem Sachschaden von 500 Euro fällt der Stehlschaden mit lediglich etwas Kleingeld eher gering aus. Alkohol und Zigaretten wurden nicht angerührt.
Diebe dringen in Vöhler Getränkeservice ein und machen geringe Beute

Dieb klaut Kennzeichen eines Skoda in Diemelstadt

Nachdem am Freitag bereits in Bad Wildungen ein Pkw-Kennzeichen entwendet wurde, ist auch eines in Wethen verschwunden.
Dieb klaut Kennzeichen eines Skoda in Diemelstadt

Samuel Rösch mit Einer von Millionen beim Spring Festival in Willingen

Vor einem Jahr kannte ihn kaum jemand, nach seinem Gewinn von „Voice of Germany“ kennen ihn viele: Samuel Rösch war beim Eröffnungsabend von „Spring“ in Willingen dabei.
Samuel Rösch mit Einer von Millionen beim Spring Festival in Willingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.