Landtagsabgeordnete in der Backstube: Claudia Ravensburg auf Sommerreise

Die Bäckerfamilie Metz um Inhaber Uwe Metz (6.v.r.) gewährte der Landtagsabgeordneten Claudia Ravensburg (5.v.r.) und der CDU-Delegation einen Blick in die Backstube.
+
Die Bäckerfamilie Metz um Inhaber Uwe Metz (6.v.r.) gewährte der Landtagsabgeordneten Claudia Ravensburg (5.v.r.) und der CDU-Delegation einen Blick in die Backstube.

Bei der Bäckerei Metz informierte sich die CDU-Politikerin darüber, wie Familienbetriebe im Bäckerhandwerk funktionieren und der Konkurrenz trotzen.

Gemünden - Die Sommerreise führte die Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg in diesem Jahr nach Gemünden. Mit einer Delegation informierte sie sich über die Entwicklung bei der Bäckerei Metz.

Im Stadtteil Grüsen befindet sich die Backstube im Wohnhaus von Inhaber Uwe Metz. 42 Mitarbeiter sorgen dafür, dass ab 1 Uhr nachts die Öfen angefahren und die Teiglinge verarbeitet werden. Von Bad Wildungen bis Geismar und natürlich im heimischen Bäckerladen in Gemünden müssen pünktlich zur Ladenöffnung 7.000 Brötchen, 400 bis 500 Brote und vielerlei Backwerk und Kuchen in den sieben Filialen in den Auslagen liegen.

Neben dem Senior-Chef Uwe Metz und dessen Ehefrau Christiane betreiben deren Tochter Sybille und Schwiegersohn Carsten Schäfer die Bäckerei gemeinsam – ein echter Familienbetrieb also. „Es ist selten geworden, im Bäckerhandwerk noch einen Familienbetrieb anzutreffen, der nunmehr in dritter Generation das Bäckerhandwerk aufrechterhält“, sagte Ravensburg.

Viele Bäckereien schließen aufgrund von Nachwuchsmangel, der sich nicht selten aus den unbequemen Arbeitszeiten ergibt. Aber auch die Konkurrenz durch industriell gefertigte Backwaren macht es den Handwerksbetrieben zusehends schwerer. Das kennt auch Juniorchef Carsten Schäfer, der aus einer ehemaligen Bad Wildunger Bäckerei stammt. In Gemünden hingegen ist man in der glücklichen Lage, das Angebot auszubauen. Kürzlich wurde der Bäckerladen um ein Café erweitert. Dieses erfreut sich bereits nach kurzer Zeit großer Beliebtheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie man sich wirksamer vor Betrügern und Einbrechern schützt erklärt die Polizei in Bad Wildungen

Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen und die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg laden am kommenden Mittwoch, 8. Juli, in der Zeit …
Wie man sich wirksamer vor Betrügern und Einbrechern schützt erklärt die Polizei in Bad Wildungen

Ein Zirkus gestrandet in der Krise: Das Lebensmodell der Freiheitsliebenden kämpft mit den Auswirkungen der Pandemie

Der 1703 gegründete Zirkus musste schon viele Schicksalsschläge wegstecken, doch die Corona-Krise könnte der letzte Kampf für das Traditionsunternehmen Barelli werden.
Ein Zirkus gestrandet in der Krise: Das Lebensmodell der Freiheitsliebenden kämpft mit den Auswirkungen der Pandemie

Dank Zugbegleiter sitzt nun nein Betrüger aus Volkmarsen hinter Gittern

Eine Fahrkartenkontrolle wurde einem Betrüger zum Verhängnis, den die Kasseler Staatsanwaltschaft mit insgesamt drei Haftbefehlen sucht.
Dank Zugbegleiter sitzt nun nein Betrüger aus Volkmarsen hinter Gittern

Dieb zapft in der Nacht 350 Liter Diesel aus einem Lkw in Bad Arolsen ab

Wie die Polizei berichtet, entwendete ein bislang Unbekannter 350 Liter Diesel aus einem Lkw in Bad Arolsen-Mengeringhausen.
Dieb zapft in der Nacht 350 Liter Diesel aus einem Lkw in Bad Arolsen ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.