Landtagsabgeordnete Dr. Sommer fordert Rad- und Wandertourismus auszubauen

+
Die Delegation um Dr. Daniela Sommer (links) sowie Jausenstuben-Betreiberin Alexandra Becker (3. v. links) sowie Bürgermeister Alexander Köhler (vorne rechts) an der Jausenstation in Battenhausen.

Nach Ansicht von Dr. Sommer bietet vor allem die Region südlich des Kellerwalds rund um die Gemeinde Haina noch großes Potenzial zum Ausbau des sogenannten Sanften Tourismus.

Haina – Im Zeichen von „Wein, Musik – Bergromantik hat die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer nach Battenhausen eingeladen. Die Delegation kehrte in der Jausenstube ein. Thema dabei war vor allem der Rad- und Wandertourismus in der Region.

„Das Leben auf dem Land ist lebens- und liebenswert. Und unsere Region ist wunderschön. Wandern und Radfahren sind wichtige Freizeitaktivitäten in dieser Landschaft. Die Beliebtheit des Wanderns ist ungebrochen und so sollte die Region auf den Wandermarkt und auf das Radfahren setzen“, appellierte Dr. Sommer.

Wandern gehört zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten der Deutschen. Rund die Hälfte aller Bundesbürger wandert gelegentlich, ein Drittel davon sogar häufig. Im Urlaub liegt die Quote jedoch um einiges höher. Dieses Potenzial muss ausgeschöpft werden, da sind sich Bürgermeister Alexander Köhler und Dr. Daniela Sommer einig. Deshalb wollen sie sich dafür einsetzen, weitere Rad- und Wanderwege zu erschließen.

Gemeinsam mit der Gemeinde Bad Zwesten, der Stadt Frankenau und der Stadt Bad Wildungen könnten größere Wandergebiete ausgezeichnet werden, Wanderrouten verbunden und das Wandern in Waldeck-Frankenberg noch attraktiver gemacht werden. „Studien belegen, dass Gipfel und Aussichten mit Abstand die beliebtesten Wanderziele sind. Haina und Umgebung sind damit prädestiniertes Wander-, aber auch Radfahrziel“, sagte Dr. Sommer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbrecher haben sich das Vereinsheim des Hundesportvereins in Burgwald vorgenommen

In Burgwald "Auf den Rödern" ist in das Vereinsheim des dortigen Hundesportvereins eingebrochen worden.
Einbrecher haben sich das Vereinsheim des Hundesportvereins in Burgwald vorgenommen

Diebe sind weiter auf der Jagd nach Rußpartikelfiltern und Katalysatoren von Mercedes Kleintransportern

Diebe waren in Bad Wildungen-Wega und Edertal-Wellen auf Beutezug. Weitere Rußpartikelfilter und Katalysatoren von Kleintransportern sind verschwunden.
Diebe sind weiter auf der Jagd nach Rußpartikelfiltern und Katalysatoren von Mercedes Kleintransportern

Tausende Euro Schaden an der Ortenbergschule in Frankenberg

Nach Einschätzung der Polizei handelt es sich um blinde Zerstörungswut, die die Ortenbergschule in Frankenberg traf. Dort wurde versucht mehrere Fenster einzustreten.
Tausende Euro Schaden an der Ortenbergschule in Frankenberg

Die Hessenkasse löst rund 21 Millionen Euro Kredite in Waldeck-Frankenberg ab

Für Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer ist der 17. Dezember 2019 ein historischer Tag: Ab heute sind Hessens Kommunen ihre Kassenkredite los.
Die Hessenkasse löst rund 21 Millionen Euro Kredite in Waldeck-Frankenberg ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.