Lang-Lkws sind noch nicht im Kreis unterwegs

+
Stau auf der Autobahn. Foto: Archiv

Region. Seit gestern ist die erste Änderungsverordnung zum Feldversuch mit Lang-Lkw über den elektronischen Bundesanzeiger (www.bundesanzeiger.de) a

Region. Seit gestern ist die erste Änderungsverordnung zum Feldversuch mit Lang-Lkw über den elektronischen Bundesanzeiger (www.bundesanzeiger.de) abrufbar. Über einhundert neue Strecken und Streckenerweiterungen wurden von den teilnehmenden Bundesländern zur Aufnahme in die "Streckenpositivliste" gemeldet.

In Nordhessen sind dies die A 44 von der Landesgrenze zu NRW bis zum Dreieck Kassel Süd, die A 49 von Kassel Mitte bis Anschlussstelle Gudebsberg und vereinzelte Landesstraßen im Raum Kassel, Baunatal, Gudensberg. Nach Waldeck-Frankenberg kommen die Lang-Lkws derzeit noch nicht. Im Kreisgebiet wurden noch keine Teststrecken ausgewiesen.

Erste Erfahrungen teilnehmender Unternehmen zeigen bereits: Die Erwartungen an Einsparpotentiale wurden teilweise deutlich übertroffen. Der erste Teilnehmer am Feldversuch setzt seine Fahrzeuge ausschließlich im Kombinierten Verkehr ein. Ein Drittel an Fahrten und damit auch an CO2 werden eingespart. Auch andere Teilnehmer berichten bislang von signifikanten Einsparungen durch den Einsatz der Lang-Lkw.

Bundesverkehrsminister Ramsauer: "Besonders freue ich mich über die Aufnahme des Hamburger Hafens in das Positivnetz. Damit nimmt ein wichtiger Logistikstandort für Deutschland am Feldversuch teil und hilft, die wissenschaftliche Auswertung auf eine noch breitere Datenbasis zu stellen. Oftmals geäußerte Probleme mit der "letzten Meile" können durch die Erweiterung des Streckennetzes gelöst werden."  Dadurch entfällt das für viele Unternehmen umständliche Umkoppeln der Fahrzeugkombinationen.

Der Minister hofft nun, dass jetzt noch mehr Unternehmen am Feldversuch teilnehmen.

Ramsauer dazu: "Ich habe immer von einem "lernenden System" gesprochen. Von Anfang an war klar: die Streckenpositivliste für Lang-Lkw ist dynamisch. Daher werden wir in regelmäßigen Abständen Aktualisierungen vornehmen."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erstaunliches Schattenspiel begeistert das Publikum in der Stadthalle Korbach

Gelungene Choreographie und packende Artistik waren im Angebot, und ein volles Haus gab es am vergangenen Sonntag dazu in der Stadthalle bei „Amazing Shadows“.
Erstaunliches Schattenspiel begeistert das Publikum in der Stadthalle Korbach

Korbach krempelt seinen Stadtpark um

Der Stadtpark in Korbach kann wegen des milden Wetters schon früh im Jahr umgestaltet werden. Erste Bäume sind planmäßig gefällt und werden durch neue ersetzt. Mit Hilfe …
Korbach krempelt seinen Stadtpark um

Virtuelle Rennfahrer: Große Bühne für die Sim Racing Fahrer des AMSC Lahn-Eder

Bei der Sportlerehrung des ADAC Hessen-Thüringen wurden die jungen „Sim Racing Fahrer“ des AMSC Lahn-Eder, Conner Karnik, Joel Tinter, und Marcel Warich in der …
Virtuelle Rennfahrer: Große Bühne für die Sim Racing Fahrer des AMSC Lahn-Eder

Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Die Themen im kommenden Kreistag des Landkreises Waldeck-Frankenberg sind unter anderem...
Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.