Leiche im Parkhaus

Bad Wildungen. Am Montagmorgen, 21. Dezember 2009, fand ein Arbeiter des stdtischen Bauhofes um 8 Uhr in der Toilettenanlage im Parkhaus K

Bad Wildungen. Am Montagmorgen, 21. Dezember 2009, fand ein Arbeiter des stdtischen Bauhofes um 8 Uhr in der Toilettenanlage im Parkhaus Kaiserlindenplatz eine Leiche.

Wie die Kriminalpolizei mitteilte, handelt es sich bei dem Verstorbenen um einen 33-jhrigen Wohnsitzlosen der vermutlich an einer berdosis Heroin verstarb. Der Verstorbene war erst am 18. Dezember aus der JVA Hnfeld entlassen worden. Dort hatte er wegen verschiedener Diebstahlsdelikte eingesessen. Auf eine Obduktion wird verzichtet. 2009 ist dies der dritte Drogentote in Waldeck-Frankenberg und der zweite in Bad Wildungen.

Mehr Polizeimeldungen finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei Bäume aus Vorgarten in Bad Wildungen gestohlen

In Bad Wildungen wurden Zierbäume aus dem Vorgarten einer Wirtschaftskanzlei gestohlen.
Drei Bäume aus Vorgarten in Bad Wildungen gestohlen

Das Ammoniak bei Wilke Wurstwaren muss dringend abgefackelt werden

Weil durch das laufende Insolvenzantragsverfahren bei Wilke Wurstwaren die Stromversorgung des Betriebes irgendwann abgestellt wird und damit ein Bersten der Behälter zu …
Das Ammoniak bei Wilke Wurstwaren muss dringend abgefackelt werden

Zu 40 Jahren NABU Battenberg zeigt Manfred Delpho die Multivisionsschau Naturerlebnis Nordhessen

Der NABU Battenberg feiert in diesem Jahr sein 40 jähriges Bestehen. Aus diesem Grund findet am Freitag, 15. November, um 19 Uhr in der Burgberghalle ein Kommers statt, …
Zu 40 Jahren NABU Battenberg zeigt Manfred Delpho die Multivisionsschau Naturerlebnis Nordhessen

Päckchen für Kinder in Not: Eine Weihnachtsaktion von LOGOS Global Vision in Korbach

Zum vierten Mal in Folge startet der Korbacher gemeinnützige Verein LOGOS Global Vision die Weihnachtsaktion „Ein Päckchen der Freude“, für die Bürgermeister Klaus …
Päckchen für Kinder in Not: Eine Weihnachtsaktion von LOGOS Global Vision in Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.