Leiche mit vielen Verletzungen gefunden

+
Foto: ma

Heute machte eine Polizeistreife in einem Stadtteil von Dautphetal eine grausige Entdeckung, die auf eine Gewalttat schließen lässt.

Nachbarkreis. Heute um kurz nach 10 Uhr, fand eine Streife der Polizei in einer Wohnung in einem Stadtteil von Dautphetal (Marburg-Biedenkopf) einen toten Mann. Die Leiche weist äußerlich multiple Verletzungen auf, die auf das Vorliegen einer Gewalttat hindeuten.

Die Umstände, die zum Tod des 58-jährigen Mannes führten, stehen derzeit noch nicht fest. Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei Marburg haben die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Informationen, insbesondere auch zur Todesursache, werden frühestens nach der bereits anberaumten gerichtsmedizinischen Obduktion, die am Freitag, 8:30 Uhr erfolgen wird, möglich sein, kündigte die Polizei an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Holzfachschule Bad Wildungen öffnet ihre Türen

Am Samstag, 23. November, findet an der Holzfachschule Bad Wildungen von 10 bis 16 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ statt.
Holzfachschule Bad Wildungen öffnet ihre Türen

Schwer verletzte Person nach Verkehrsunfall zwischen Bad Wildungen und Wega

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 253, zwischen Bad Wildungen und Wega, wurde am frühen Mittwochabend eine Person schwer verletzt. Eine weitere beteiligte …
Schwer verletzte Person nach Verkehrsunfall zwischen Bad Wildungen und Wega

Kaum Preiserhöhungen bei NVV: Im Landkreis bleiben die Tarife gleich

Obwohl der öffentliche Nahverkehr seine Kosten bei weitem nicht durch Fahrkartenverkäufe decken kann, wird es keine Preisänderungen in Waldeck-Frankenberg geben, teilt …
Kaum Preiserhöhungen bei NVV: Im Landkreis bleiben die Tarife gleich

„KreisBar“ eröffnet: Lebenshilfe Werk führt Kantine im Korbacher Kreishaus

Seit dieser Woche betreibt das Lebenshilfe-Werk Korbach die Kantine im Korbacher Kreishaus.
„KreisBar“ eröffnet: Lebenshilfe Werk führt Kantine im Korbacher Kreishaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.