Lernen mit besten Voraussetzungen: In Sachsenhausen entsteht ein Vorzeigegrundschule

Die CDU-Kreistagsfraktion mit ihrem Vorsitzenden Timo Hartmann 4.v.r.) sowie Simone Jungermann 2.v.l.) und Nermin Akkus r.). Foto: Markus Nordmeier
+
Die CDU-Kreistagsfraktion mit ihrem Vorsitzenden Timo Hartmann 4.v.r.) sowie Simone Jungermann 2.v.l.) und Nermin Akkus r.). Foto: Markus Nordmeier

Die Schüler werden in Waldeck-Sachsenheusen eine Grundschule erleben, in der das Lernen unter besten Voraussetzungen möglich ist, freut sich Schulleiterin der MPS, Nermin Akkus.

Waldeck. Die CDU-Kreistagsfraktion hat den Baufortschritt der neuen Grundschule in Sachsenhausen besichtigt.

Der Rohbau ist weit vorangeschrittenen und die Außenfassade fertiggestellt. Nach dem Abbau der Außengerüste leuchtet die Schule freundlich in Weiß mit bunten Fensterrahmen. „Aber auch im Inneren werden die Schüler eine Schule erleben, in der das Lernen unter besten Voraussetzungen möglich ist“, freut sich Schulleiterin der MPS, Nermin Akkus. „Das haben wir den Eltern bei der Entscheidung für den Neubau auch versprochen“, ergänzt die Schulpolitische Sprecherin der CDU Kreistagsfraktion Claudia Ravensburg.

Der Bau werde auch im Inneren eine Vorzeigeschule werden, wie die Erläuterungen von Simone Jungermann vom Fachdienst Gebäudewirtschaft des Landkreises beim Rundgang durch die Schule zeigten, so die CDU. Der Neubau entsteht auf zwei Etagen. Im Erdgeschoss befinden sich die Funktionsräume, wie der Multifunktionsraum, der als Kantine aber auch für Veranstaltungen genutzt werden kann oder die Betreuungsräume für den Pakt für den Nachmittag mit Möglichkeiten, auch das Außengelände zu nutzen, sowie die Verwaltungsräume. Das gesamte Gebäude gruppiert sich um einen vielfältig nutzbaren Innenhof, der zudem die Räume und Flure im Inneren mit Tageslicht versorgt. Auf der oberen Ebene sind insgesamt 10 Klassenräume und dazwischenliegend 5 Mehrzweckräume für Differenzierung oder Gruppenarbeit vorgesehen. Die Schule ist für 200 Schüler konzipiert. Für die digitalen Anforderungen sei das neue Gebäude bestens gerüstet. Neben einem Glasfaseranschluss, ist WLAN in der gesamten Schule vorgesehen sowie Anschlussmöglichkeiten für Computerarbeitsplätze. Gleiches gelte auch für die Gebäudetechnik. Dazu wird eine Lüftungsanlage nach neustem Standard eingebaut, die für Filterung und Luftaustausch sorgt. Die CDU Kreistagsfraktion zeigt sich beeindruckt über das durchdachte Raum-Konzept und die bisherige sorgfältige und zügige Umsetzung. Fertiggestellt sein soll das Gebäude zum Schuljahr 2021/2022.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Gewinnnummern des Frankenberger Adventskalenders des Lions Clubs 2020

194 Gewinne mit einem Gesamtwert von mehr als 10.000 Euro werden in der achten Auflage des Adventskalenders des Frankenberger Lions Clubs verlost.
Die Gewinnnummern des Frankenberger Adventskalenders des Lions Clubs 2020

Einbrüche in Edertal reißen nicht ab: Jetzt sind Wohnhäuser in Wellen aufgebrochen worden

Seit Mitte November berichtet die Polizei immer wieder von Einbrüchen in Edertal. Nach Taten in den Ortsteilen Mehlen und Giflitz sind nun Wohnhäuser in Wellen …
Einbrüche in Edertal reißen nicht ab: Jetzt sind Wohnhäuser in Wellen aufgebrochen worden

Vorgegaukelter Wasserrohrbruch kostet Seniorin die Geldbörse

Dreiste Trickdiebe haben am Montagnachmittag eine ältere Frau in Bad Arolsen bestohlen. Die Polizei Bad Arolsen sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben …
Vorgegaukelter Wasserrohrbruch kostet Seniorin die Geldbörse

Fachdienst Landwirtschaft erhält einen kompetenten Leiter

Der Fachdienst Landwirtschaft hat einen neuen Leiter. Seit 1. Januar hat Karlfried Kuckuck die Funktion inne und folgt damit auf Axel Friese.
Fachdienst Landwirtschaft erhält einen kompetenten Leiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.