Letzte Bauphase an der Uferstraße in Frankenberg beginnt

In der Uferstraße in Frankenberg startet am 30. Oktober der letzte Bauabschnitt mit der Asphaltierung und dem Aufbau der neuen Ampelanlage. Die Bauarbeiten sollen am 15. November abgeschlossen sein. Die Bushaltestellen „Uferstraße“ und „Ederstraße“ können nicht bedient werden.

Frankenberg - Aufgrund der Vollsperrung gelten in dieser Zeit für die Buslinien 501, 502.1, 502.2, 528, 530, 540, 540.3 sowie 570 geänderte Fahrtzeiten.

Die Buslinien 501 fährt von Korbach kommend wie bisher über das Schulzentrum Frankenberg zum Bahnhof. In Richtung Korbach wird das Schulzentrum Frankenberg bei den Fahrten, welche über Schreufa geführt werden, bereits um 13:30 Uhr und um 16:30 Uhr angefahren. Der Bus fährt weiter über Bahnhof und Goßberg nach Schreufa.

Die weiteren Abfahrten beginnen am Bahnhof und bedienen um 12:37 Uhr, 14:52 Uhr und 15:52 Uhr die Haltestelle „Auf der Heide“.

Die Haltestellen „Uferstraße“ und „Ederstraße“ können nicht bedient werden.

Die Buslinie 502.1 fährt um 11:47 Uhr, 12:47 Uhr und 13:30 Uhr am Schulzentrum Frankenberg ab. Die „Uferstraße“ kann nicht angefahren werden. Die Anfahrten der Buslinie 502.2 nach Frankenberg enden an der Haltestelle „Auf der Heide“ und die Fahrt in Richtung Korbach fährt direkt vom Bahnhof zum Goßberg und weiter über Schreufa nach Korbach.

Von Somplar kommend wird die Haltestelle „Ziegelei“ durch die Buslinie 528 nicht bedient. Stattdessen hält die Buslinie in diesem Zeitraum der Bauarbeiten die Haltestelle „Röddenauer Straße“.

Die Buslinie 530 fährt über die Haltestellen „Röddenauer Straße“ und „Ruhrstraße“ zur Haltestelle „Goßberg“ (Ein- und Ausstieg der Schüler zum Schulzentrum Frankenberg) und weiter in Richtung Medebach, analog zurück. Auch die Fahrt um 07:45 Uhr ab Frankenberg muss diesen Fahrweg nutzen.

Die Linie 530 kann die „Uferstraße“ nicht bedienen. Grundsätzlich können die Haltestellen „Röddenauer Straße“ und „Ziegelei“ durch die Buslinie 540 nicht bedient werden. Der Bus fährt vom Bahnhof über die Siegener Straße in Richtung Röddenau; analog zurück.

Die Fahrten der Buslinie um 07:35 Uhr, 11.27 Uhr, 14:25 Uhr und 15:27 Uhr ab Frankenberg, Bahnhof in Richtung Battenberg können die „Uferstraße“ nicht anfahren und bedienen stattdessen die Haltestelle „Rosenthaler Straße“. Von hier müssen die Schüler den Weg zum Schulzentrum Frankenberg und zurück fußläufig zurücklegen.

Mit der Fahrt um 08:04 Uhr ab Battenberg nach Frankenberg bedient die Buslinie 540 die Haltestelle „Auf der Heide“. Die Buslinie 540.3 fährt morgens das Schulzentrum Frankenberg aus Richtung Bahnhof kommend direkt an.

Die Busse in Richtung Hatzfeld fahren vom Bahnhof über die Haltestelle „Rosenthaler Straße“ (Hier Einstieg der Schüler aus Richtung Schulzentrum Frankenberg) und weiter nach Röddenau in Richtung Hatzfeld. Die Haltestellen „Uferstraße“, „Ruhrstraße“ und „Ziegelei“ können nicht angefahren werden.

Die Buslinie 570 kann bei den Abfahrten um 13:15 Uhr sowie 13:40 Uhr ab Bahnhof in Richtung Gemünden die Haltestellen „Uferstraße“ und „Hangstraße“ nicht anfahren. Stattdessen wird das Schulzentrum Frankenberg direkt angefahren. Nachdem die Asphaltierungsarbeiten abgeschlossen und die Ampeln stehen, läuft der Busverkehr wieder nach dem Regelfahrplan.

Die Schulen werden ebenfalls über die Änderungen mit den dazu gehörenden Ankunfts- und Abfahrtshaltestellen informiert.

Weitere Informationen, Fahrplanauskünfte und Antworten auf alle weiteren Fragen rund um Bus & Bahn in Nordhessen gibt es unter www.nvv.de oder beim NVV-Servicetelefon unter 0800-939-0800 (gebührenfrei), teilt die EWF mit.

Rubriklistenbild: © Foto: Held/ Stadt Frankenberg

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mit Kajal zum Pokal: Internationaler Make-up Meistertitel geht nach Frankenberg

Bei der "Beauty" Messe in Düsseldorf gewinnt Daniela Riwoldt zuerst die Deutsche Make-up Meisterschaft und einen Tag später auch noch die Internationale Make-up …
Mit Kajal zum Pokal: Internationaler Make-up Meistertitel geht nach Frankenberg

Schulfrei wegen drohendem Sturm: In Waldeck-Frankenberg wird diskutiert

Der Unterrichtsausfall an der Uplandschule ist schon entschieden. An allen anderen Schulen in Waldeck-Frankenberg sind die Schulleiter verantwortlich, ob es wegen des …
Schulfrei wegen drohendem Sturm: In Waldeck-Frankenberg wird diskutiert

Vitos Haina will Bäumen an der Wurzel helfen Vitos testet neue Methode, um alten Bestand zu erhalten

Rund 800 Bäume sind prägend für den unter Denkmalschutz stehenden Campus mit dem früheren Zisterzienserkloster des Hainaer Vitos Geländes. Doch die Bäume sind bedroht.
Vitos Haina will Bäumen an der Wurzel helfen Vitos testet neue Methode, um alten Bestand zu erhalten

Einbrüche in Edertal reißen nicht ab: Jetzt sind Wohnhäuser in Wellen aufgebrochen worden

Seit Mitte November berichtet die Polizei immer wieder von Einbrüchen in Edertal. Nach Taten in den Ortsteilen Mehlen und Giflitz sind nun Wohnhäuser in Wellen …
Einbrüche in Edertal reißen nicht ab: Jetzt sind Wohnhäuser in Wellen aufgebrochen worden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.