Die Linke: „Der Kreis soll den AST selbst aufbauen“

Waldeck-Frankenberg. "Eine wichtige Säule des ÖPNV beginnt zu bröckeln", sieht die Fraktion der Linken im Kreistag den Ausfall des AST-Ve

Waldeck-Frankenberg. "Eine wichtige Säule des ÖPNV beginnt zu bröckeln", sieht die Fraktion der Linken im Kreistag den Ausfall des AST-Verkehrs im Raum Frankenberg. "Es kann und darf doch einfach nicht sein, dass ein Teil der Kreisbewohner vom AST-Angebot ausgeschlossen wird", so Fraktionsvorsitzender Ingo Hoppmann, "erst gibt es kein fifty-fifty-Taxi mehr, das wir gegen den erheblichen Widerstand von CDU, FWG und FDP im Kreis wieder einführen wollen, und nun wird auch noch das AST-Angebot ausgedünnt, auch wenn das nur vorübergehend sein soll."

"Wenn ein Angebot erst einmal nicht mehr verfügbar ist, müssen die Nutzer sich umorientieren. Bei einer Wiedereinführung kann es zu erheblichen Problemen kommen, bis das Angebot wieder im Bewusstsein der Nutzer ist", befürchtet die Fraktion.

"Es ist uns unverständlich, warum trotz intensiver Bemühungen kein Anbieter für das AST gefunden wurde", so Heidi Boulnois.

"Für uns als Fraktion ist klar", so Ingo Hoppmann, "wenn es dem Kreis nicht gelingt, private Anbieter für den Ast-Verkehr zu gewinnen, dann muss der Kreis selber einen AST-Verkehr aufbauen."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Street Food und Fitness beim Gesundheitstag in Willingen

Als besonderes Highlight wird Stephan Leyhe vor Ort sein. Der Skispringer gibt Tipps zu gesunder Ernährung und Fitness und steht für Autogramme und Selfies bereit.
Street Food und Fitness beim Gesundheitstag in Willingen

Neuer Asphalt für L 3383: Straße von Lieschensruh nach Bergheim wird saniert

Höchste Zeit, sagt die CDU. Neben dem üblichen Berufs- und Schwerverkehr ist der Streckenabschnitt für einen Großteil der rund drei Millionen Tagesbesucher der …
Neuer Asphalt für L 3383: Straße von Lieschensruh nach Bergheim wird saniert

Manfred Lang übernimmt Leitung der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Korbach

Mit Manfred Lang bekommt die Polizeistation Korbach zum 1. April einen neuen Leiter der Ermittlungsgruppe.
Manfred Lang übernimmt Leitung der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Korbach

Geschichtliche Wegweiser: Stelen in Bad Arolsen erzählen Geschichte des Bathildisheim e.V.

Zehn Stelen entlang der Bathildisstraße informieren über die mehr als 100-jährige Geschichte des Vereins.
Geschichtliche Wegweiser: Stelen in Bad Arolsen erzählen Geschichte des Bathildisheim e.V.

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.