700 Liter Diesel verschwinden nachts aus einem LKW-Tank bei Diemelstadt

Auf dem Parkplatz Wrexer Teich in Diemelstadt-Rhoden hat ein Dieb 700 Liter Diesel aus einem LKW abgezapft.

Rhoden -  In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 21. November 2018, entwendete ein Dieb eine größere Menge Diesel aus einer Sattelzugmaschine.

Wie die Polizei berichtet, stellte der Fahrer seinen Lkw am Abend auf dem Parkplatz Wrexer Teich in Diemelstadt-Rhoden ab und legte sich gegen 19 Uhr zum Schlafen in die Fahrerkabine. Als er am Mittwochmorgen gegen 4.45 Uhr weiterfahren wollte, musste er feststellen, dass der Tankdeckel seiner Sattelzugmaschine aufgebrochen wurde. Aus dem Tank zapfte der Dieb rund 700 Liter Diesel ab.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, Tel. 05691-97990.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ampeln werden zeitweise an der Ortsumgehung bei Korbach B 251/252 aufgestellt

In den kommenden beiden Wochen vom 2. bis 13. März 2020 erhalten die Verkehrsknoten der Umgehungsstraße neue Schutzplanken.
Ampeln werden zeitweise an der Ortsumgehung bei Korbach B 251/252 aufgestellt

Polizeieinsatz: Frau tot in vermüllter Wohnung gefunden

Die Polizei in Frankenberg entdeckte heute ein tote Frau in ihrer Messie-Wohnung. Ein Fremdverschulden schließen die Beamten aus.
Polizeieinsatz: Frau tot in vermüllter Wohnung gefunden

Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Befremdliche Einzelheiten zum Täter - „Er war unberechenbar“

In Volkmarsen ist es bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Autofahrer ist in die Zuschauermenge gefahren. Fast 60 Menschen wurden …
Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Befremdliche Einzelheiten zum Täter - „Er war unberechenbar“

Arbeitslosenquote liegt bei 3,7 Prozent im Landkreis

Der Winter hinterlässt auf dem heimischen Arbeitsmarkt kaum Spuren. In Waldeck-Frankenberg liegt die Arbeitslosenquote aktuell bei 3,7 Prozent, was einem Minus von 0,1 …
Arbeitslosenquote liegt bei 3,7 Prozent im Landkreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.