LKW-Unfall auf der A44 bei Diemelstadt

Szene von der Unfallstelle.
+
Szene von der Unfallstelle.

Am Montagmorgen, 23. August 2021, kam es auf der A44 Zwischen Breuna und Diemelstadt zu einem LKW-Unfall.

Diemelstadt. Wie HessennewsTV berichtet, war der Fahrer eines Sattelzugs dort in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs.

In der Baustelle kurz nach Warburg verlor er offensichtlich die Kontrolle über seinen LKW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Baustellen-Leitplanke und kam schließlich auf dem daneben liegenden Feld zum stehen.

Ein Tank des Aufliegers riss ab und Diesel lief aus. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Die Anschlussstelle Warburg musste indes gesperrt werden. Der nachfolgende Verkehr konnte auf der parallel verlaufenden Fahrbahn die Unfallstelle passieren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"Zündstoff"-Betreiber plant Edersee-Motel in Hemfurth
Waldeck-Frankenberg

"Zündstoff"-Betreiber plant Edersee-Motel in Hemfurth

Ein 30 Zimmer-Haus und ein Veranstaltungsraum sollen bis Ostern 2017 auf dem Wiesengrundstück an der Eder entstehen. Das Grundstück wurde gekauft.
"Zündstoff"-Betreiber plant Edersee-Motel in Hemfurth
Die längste Traktorenparade der Welt: Odershausen im Guinnessbuch
Waldeck-Frankenberg

Die längste Traktorenparade der Welt: Odershausen im Guinnessbuch

Es waren so viele Traktoren, dass die ersten bereits die Zieleinfahrt erreichten, als die letzten noch nicht vom Platz gerollt sind. Hier alle Bilder.
Die längste Traktorenparade der Welt: Odershausen im Guinnessbuch
Eröffnung des Enzian: Alpines Design und gepflegte Gastlichkeit in Korbach
Waldeck-Frankenberg

Eröffnung des Enzian: Alpines Design und gepflegte Gastlichkeit in Korbach

In Korbach ist das neue gastronomische Highlight eröffnet worden. Im Enzian feierten Architekt Uno Kleine und Hotelier Gert Göbel mit vielen Gästen bis spät in die Nacht.
Eröffnung des Enzian: Alpines Design und gepflegte Gastlichkeit in Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.