Loren erinnern an den Bergbau

Dorfitter. Eine historische Bergbau-Lore hat der Ortsbeirat in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Kulturverein "WIR-in Dorfitter" e. V. in V

Dorfitter. Eine historische Bergbau-Lore hat der Ortsbeirat in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Kulturverein "WIR-in Dorfitter" e. V. in Vöhl-Dorfitter aufgestellt. Die Lore soll an die frühere Bergbauzeit im Ittertal erinnern. Vermutlich schon zu Zeiten der Römer wurde im Ittertal Kupfer gewonnen, heißt es in der Pressemitteilung der Gemeinde.

Zwischen 1710 und 1868 geschah dies dann in industriellem Rahmen. Zu dieser Zeit war das Bergwerk der größte Arbeitgeber in der Umgebung. Zahlreiche Schächte, Bergbauhalden zeugen genauso wie die Bergkirche in Thalitter noch heute davon. Der Standort in der Nähe des Sportplatzes Dorfitter wurde gewählt, da sich dieser in der Nähe der Abbaustätte "Appelau" befindet. Ebenso ist dort ein Einstieg in den vorgesehenen geologischen Bergbaupfad geplant.

Neben Dorfitter sind Standorte für weiter Loren in Obernburg und Thalitter ausgewählt worden. Die Instandsetzungskosten der alten Loren wurden mit den Einnahmen des Bergwerk-Festes 2010 in Thalitterbezahlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Wohnhaus in Bad Wildungen gescheitert

In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchte ein unbekannter Täter in ein Wohnhaus in der Anraffer Straße in Bad Wildungen einzubrechen.
Einbruch in Wohnhaus in Bad Wildungen gescheitert

Neue Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

In Hessen haben sich bislang laut Sozialministerium 9.860 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert (Stand: 27. Mai 2020). 466 Menschen sind inzwischen in Hessen …
Neue Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

HanseFestival in Korbach wird auf 2021 verschoben

Eigentlich sollten beim HanseFestival am 5. und 6. September international erfolgreiche Straßenmusiker in der Korbacher Fußgängerzone auftreten und das verkaufsoffene …
HanseFestival in Korbach wird auf 2021 verschoben

Bootszubehör am Edersee gestohlen

Im Zeitraum 21. / 22. Mai wurden aus einem Ruderboot am Edersee zwei Ruderriemen entwendet. Da an der dortigen Stelle noch weitere Boote liegen, kann nicht …
Bootszubehör am Edersee gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.