Lost Places in Waldeck-Frankenberg: Die Natur erobert diese Schule zurück

+
Die Natur erobert Teile zurück. Dieses Gebäude war mal eine Schule und Kindergarten.

Zu den „Lost Places“ im Landkreis zählt auch dieses Gebäude. Es war mal eine Schule und Kindergarten.

Waldeck-Frankenberg - Die Belgier, die einst als Besatzer nach dem Zweiten Weltkrieg ins Land kamen, hatten das Gebäude genutzt, aber die sind lange weg. Seitdem verfällt das Ganze.

Das Gebäude gehört zu einer Wohnanlage, und die ist aufgeteilt in ganz viele kleine Besitzeinheiten. Hier eine Mehrheit zu finden für eine mögliche Nutzung der Schule war lange Jahre unmöglich.

Fotostrecke zu Lost Places in Waldeck-Frankenberg

Die Natur erobert Teile zurück. Dieses Gebäude war mal eine Schule und Kindergarten.
Die Natur erobert Teile zurück. Dieses Gebäude war mal eine Schule und Kindergarten. © Foto: rff
Die Natur erobert Teile zurück. Dieses Gebäude war mal eine Schule und Kindergarten.
Die Natur erobert Teile zurück. Dieses Gebäude war mal eine Schule und Kindergarten. © Foto: rff
Die Natur erobert Teile zurück. Dieses Gebäude war mal eine Schule und Kindergarten.
Die Natur erobert Teile zurück. Dieses Gebäude war mal eine Schule und Kindergarten. © Foto: rff
Die Natur erobert Teile zurück. Dieses Gebäude war mal eine Schule und Kindergarten.
Die Natur erobert Teile zurück. Dieses Gebäude war mal eine Schule und Kindergarten. © Foto: rff

Jetzt kann man das Gebäude nur abreißen, aber auch das will bisher niemand bezahlen. So holt sich die Natur zumindest einen Teil zurück, und manche nutzen die Ruine dann auch als Mülldeponie. (rff)

Lesen Sie dazu auch:

Eine verlassene Kurklinik mit großem Gruselfaktor

Der Tresor im Wald

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“
Serien

„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“

Seit Anfang September laufen die ersten Folgen der finalen „Haus des Geldes“-Staffel. Jetzt hat Netflix den lang ersehnten Trailer zur Fortsetzung veröffentlicht.
„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“
Gerd Müller „schläft seinem Ende entgegen“ - Ehefrau Uschi äußerte sich 2020 mit bedrückenden Details
Fußball

Gerd Müller „schläft seinem Ende entgegen“ - Ehefrau Uschi äußerte sich 2020 mit bedrückenden Details

Gerd Müller ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Ehefrau Uschi gab 2020 bedrückende Details zur Fußball-Ikone bekannt.
Gerd Müller „schläft seinem Ende entgegen“ - Ehefrau Uschi äußerte sich 2020 mit bedrückenden Details
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra
Markt Spiegel

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.