Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald

Lost Places im Landkreis Waldeck-Frankenberg: Der Tresor im Wald
+
Lost Places im Landkreis Waldeck-Frankenberg: Der Tresor im Wald

„Lost Places“ sind der Renner im Internet, vor allem bei YouTube. Verlassene Häuser, Bunker, Fabrikgebäude, Kasernen und anderes findet sich auch in unserem Landkreis.

Waldeck-Frankenberg - Der Charme des Geheimnisvollen und Mystischen rankt sich um manches Gemäuer, und das macht die Sache spannend für viele. Oberstes Gebot ist: Ort und Name des Objektes bleiben streng geheim und werden nicht verraten, denn es gibt immer wieder Idioten, die einmalig schöne, seltene oder wertvolle Gebäude plündern und zerstören. Wir haben uns auf Spurensuche im Landkreis gemacht und einige verlassene Zeitdokumente aufgespürt, die wir hier in lockerer Folge vorstellen. Wir werden nicht mitteilen wo sich die Gebäude befinden. Wer es weiß, sollte es für sich behalten. Falls Sie weitere „Lost Places“ kennen, freuen wir uns auf Ihre Hinweise.

Der Tresor im Wald

Eher zufällig haben wir den alten Tresor mitten im Wald entdeckt. Er ist hinter einem befestigten kurzen Stollen aus Bruchsteinen und Beton in den Berg gebaut. Vermutlich befanden sich ursprünglich noch 2 weitere Türen davor. Die Scharniere sind noch vorhanden. Der Vorbau hat ihn offenbar vor Wind und Wetter geschützt. Er ist verrostet, aber ansonsten erstaunlich gut erhalten. Innen im Tresor befinden sich 2 Fächer und eine Schublade ansonsten eine runde Dose, offenbar neueren Datums. Hergestellt wurde der Tresor von der Firma Fr. Feuerhake in Hannover, wie die Inschrift an der Frontseite zeigt. Ein historisches Schätzchen, das sicherlich einige Jahrzehnte auf dem Buckel hat. In der Nähe befinden sich mehrere alte Steinbrüche, die nicht mehr in Betrieb sind. In früheren Zeiten wurde in solchen Tresoren der Sprengstoff für die Sprengungen in Steinbrüchen gelagert, in einiger Entfernung und etwas versteckt. Sicher ist sicher. (rff)

Lesen Sie dazu auch: Eine verlassene Kurklinik mit großem Gruselfaktor...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Polizei in Bad Wildungen sucht nach diesem Patienten

Wie die Polizei berichtet, befand sich der 41-Jährige Achim S. seit etwa zwei Wochen in stationärer Behandlung in einer Bad Wildunger Klinik und wurde letztmals am 21. …
Die Polizei in Bad Wildungen sucht nach diesem Patienten

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 172.056 Menschen (Stand:1. Februar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Wer baut sich in Korbach ein solches Gefährt?

Die Polizei Korbach sucht nach dem Besitzer dieses selbstgebauten E-Scooter im Chopper Design.
Wer baut sich in Korbach ein solches Gefährt?

Nordhessens größtes Volksfest wird in Bad Arolsen gefeiert

Der 288. Viehmarkt in Bad Arolsen zieht die Massen. Er gilt nicht umsonst als Nordhessens größtes Volksfest.
Nordhessens größtes Volksfest wird in Bad Arolsen gefeiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.