Mann (22) aus Korbach verletzt drei Polizisten bei Festnahme

Als Polizeibeamte in zivil in der Grabenstraße einen 22-jährigen jungen Mann aus Korbach kontrollieren wollen, kommt es zum Kampf.

Korbach - Als Polizeibeamte in zivil am Donnerstag, 5. April 2018, um 20.30 Uhr in der Grabenstraße einen 22-jährigen jungen Mann aus Korbach kontrollieren wollen, kommt es zum Kampf.

Wie die Polizei berichtet, hat sich der deutlich alkoholisierte Mann sofort in drohender Haltung auf die Beamten zu bewegt und beleidigte sie ausfällig. Die Anordnungen der Beamten habe er ignoriert. Ausweisen konnte er sich nicht. Als die Polizisten ihn festnehmen wollen, rastet der Betrunkene aus.

„Nur mit vereinten Kräften gelang es, den erheblichen Widerstand des Mannes zu brechen, ihn unter Kontrolle zu bringen und zu fesseln“, so die Polizei. Doch selbst auf der Dienststelle beruhigte sich der Mann nicht und randalierte weiter. Auf dem Weg in die Zelle wehrte sich der Mann derart, dass Dienstbekleidung zerrissen wurde und Inventar zu Bruch ging.

Die ganze Gegenwehr nutzte dem Mann aber nichts. An Händen und Füßen gefesselt, musste er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in Kassel eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Da sich der Mann auch weiterhin nicht beruhigte, wurde er nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen.

Laut Polizei kann diese Kontrolle den Mann jetzt teuer zu stehen kommen. Er muss sich nun wegen verschiedener Straftaten wie Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung und vor allem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. „Am schwersten wiegt aber, dass sich bei der Festnahme des Mannes drei Polizeibeamte verletzten“, teilt die Polizei mit.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Schulabschluss mit SPass": Projekt ermöglicht Geflüchteten Einstieg in die Gesellschaft

In der ersten Klasse des Projekts nehmen 12 Flüchtlinge und Migranten teil. Sie Erwerben zunächst ihren Hauptschulabschluss und haben anschließend die Möglichkeit, einen …
"Schulabschluss mit SPass": Projekt ermöglicht Geflüchteten Einstieg in die Gesellschaft

Tödlicher Unfall: Bus überrollt Schülerin (14) in Bad Arolsen

Eine 14-jährige Schülerin aus Bad Arolsen ist von einem Bus erfasst und überrollt worden. Die Verletzungen des Kindes waren tödlich.
Tödlicher Unfall: Bus überrollt Schülerin (14) in Bad Arolsen

Schülerin stirbt bei Busunfall in Bad Arolsen

Heute Morgen kam es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem folgenschweren Unfall mit Todesfolge. Eine Schülerin wurde von einem Bus erfasst und überrollt.
Schülerin stirbt bei Busunfall in Bad Arolsen

Gaststätte in Lichtenfels aufgebrochen: Dieb knackt Spielautomaten

In der Nacht zum 16. Januar 2019, ist in Lichtenfels-Goddelsheim in eine Gaststätte eingebrochen worden.
Gaststätte in Lichtenfels aufgebrochen: Dieb knackt Spielautomaten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.