Mann (23) tötet Schwiegermutter im Streit

+

Marburg. Eine Frau (51) ist heute offenbar von ihrem Schwiegersohn getötet worden. Auch die Ehefrau und der Schwager des Täters wurden verletzt.

Marburg. Bei einer Auseinandersetzung im familiären Bereich ist heute Mittag eine 51-Jährige mit einem Messer tödlich verletzt worden. Zwei weitere Personen aus dem familiären Umfeld wurden ebenfalls verletzt. Der mutmaßliche Täter, ein 23-jähriger Mann, hat sich mittlerweile gestellt.

Die Ermittlungen zu dem genauen Tatablauf und der Motivlage dauern noch an, so die Staatsanwaltschaft und Polizei in der gemeinsamen Presseerklärung.

Der mutmaßliche Täter, der Schwiegersohn der 51-Jährigen, wird noch im Llaufe des heutigen Tages auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg bei dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Eine Obduktion der Getöteten wird zeitnah erfolgen.

Der mutmaßliche Täter verletzte zudem bei der Auseinandersetzung in dem Mehrfamilienhaus in der Moischter Straße seine 23-jährige Ehefrau sowie seinen 20-jährigen Schwager. Die Verletzungen sind nicht lebensgefährlich.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Reiserückkehrer dürfen sich im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen lassen

Reiserückkehrer, die beispielsweise aus dem Urlaub oder von einer Geschäftsreise nach Waldeck-Frankenberg zurückkommen, können sich an ihren Hausarzt wenden, der alles …
Reiserückkehrer dürfen sich im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen lassen

Drogen, Messer, Haftbefehl: Gesuchter ist am Schulgelände in Bad Arolsen unterwegs

Dubiose Gestalten wollten nachts nahe einer Schule Bad Arolsen "Holz entsorgen". Als die Polizei die beiden Männer überprüft, klicken sofort die Handschellen.
Drogen, Messer, Haftbefehl: Gesuchter ist am Schulgelände in Bad Arolsen unterwegs

Wandern im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Geführte Wanderungen im Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee finden unter coronakonformen Bedingungen statt. Aktuell wird eine Familienwanderung, eine Exkursion zu …
Wandern im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Schwere Rüttelplatte von Baustelle bei Dehringhausen abtransportiert

Am vergangenen Wochenende wurde vom Baustellengelände an der Landesstraße 3083 zwischen Freienhagen und Dehringhausen eine 500 Kilogramm schwere Rüttelplatte der Firma …
Schwere Rüttelplatte von Baustelle bei Dehringhausen abtransportiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.