Mann belästigt Mädchen am Bahnhof in Viermünden

Wie die Polizei mitteilt, hat ein etwa 30-jähriger Mann am Bahnhof in Viermünden ein 15-Jähriges Mädchen belästigt.

Viermünden - Ein Mann hat vergangene Woche ein 15-jähriges Mädchen aus Frankenberg auf dem Bahnhof in Viermünden belästigt. Laut Polizei ereignete sich die Tat am Freitag, 9. August 2019, gegen 15.30 Uhr auf dem Bahnhof in Viermünden.

Eine 15-Jährige wartet dort auf den Zug nach Frankenberg.  Aus einem Zug, der in Richtung Korbach unterwegs ist, steigt ein Mann aus. Er geht  sofort auf das Mädchen zu, setzt sich neben sie. Er macht ihr zunächst mehrfach Komplimente. Dann will er sie plötzlich küssen.

Das Mädchen verweigerte ihm das, worauf er versucht sie mit seiner Hand im Gesicht zu streicheln. In dem Moment kommt eine Freundin der 15-Jährigen auf den Bahnhof und erkennt die Situation. Die Freundin rennt sofort zu ihr. Daraufhin steigt der Mann wieder in den wartenden Zug und ist in Richtung Korbach gefahren.

Das Mädchen beschreibt den Mann wie folgt: Er soll etwa Anfang 30  sein und etwa 1,75 Meter groß. Auffällig ist seine schlanke Figur mit sehr dünnen Armen und Beinen. Er hat braune Augen, eine sehr helle Hautfarbe und auffällig rote, lockige, wuschelige Haare. Bekleidet war er mit einer hellbraunen Jogginghose und einem blauen T-Shirt mit blauer Aufschrift.

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bearbeitet die Polizeistation in Frankenberg Tel.: 06451-72030 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Straßenabschnitte am Edersee bleiben gesperrt: Experten klären Sicherheitslage für Verkehrsteilnehmer

Ein Expertenteam ist am Edersee nun dabei, die durch Trockenheit geschädigten Bäume einzeln zu begutachten. Auf dieser Basis wird entschieden, welche technischen …
Straßenabschnitte am Edersee bleiben gesperrt: Experten klären Sicherheitslage für Verkehrsteilnehmer

Alarm in Reitzenhagen: Einbrecher werden in Bad Wildunger Ortsteil in die Flucht geschlagen

Am 18. Oktober gegen 1.30 Uhr ist im Bad Wildunger Ortsteil Reitzenhagen, Am Unterscheid, in einem Einfamilienhaus ein Alarm ausgelöst worden. 
Alarm in Reitzenhagen: Einbrecher werden in Bad Wildunger Ortsteil in die Flucht geschlagen

Folgemeldung zum tödlichen Unfall auf der B253: Motorradfahrer stieß mit LKW-Anhänger zusammen

Nach den ersten Ermittlungen zum Hergang des tödlichen Unfalls steht nun fest. Ein 49-Jähriger Motorradfahrer aus Bad Wildungen verlor offenbar die Kontrolle über …
Folgemeldung zum tödlichen Unfall auf der B253: Motorradfahrer stieß mit LKW-Anhänger zusammen

Nach Wilke Wurstskandal: Insolvenzverwalter hat möglichen Käufer und kann Lohn für die Arbeiter herausholen

Mittels einer so genannten Insolvenzgeld-Vorfinanzierung ist es nach dem Wilke Wurstskandal gelungen, dass die Arbeiter ihr September-Gehalt erhalten werden und es gibt …
Nach Wilke Wurstskandal: Insolvenzverwalter hat möglichen Käufer und kann Lohn für die Arbeiter herausholen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.