Ein Mann für Internetpräsenz

Frankenberg. Wichtigster Punkt bei der Hauptversammlung der Jungen Union Frankenberg waren die Neuwahlen des Vorstandes (Bild oben/Privat). Vors

Frankenberg. Wichtigster Punkt bei der Hauptversammlung der Jungen Union Frankenberg waren die Neuwahlen des Vorstandes (Bild oben/Privat). Vorsitzender Thomas Mller wurde wie seine Stellvertreter wiedergewhlt. Neu im Vorstand sind die Beisitzer Tobias Nowak und Lukas Wiechens sowie der Internet-Beauftragte Thorben Wassmuth besetzt wurde. Patrick Baur, der dem Vorstand 12 Jahre Angehrte, zuletzt als Schatzmeister, wurde mit der Ehrennadel der Jungen Union Deutschlands sowie mit der Ehrenmitgliedschaft der Jungen Union Frankenberg ausgezeichnet.

Bild unten / Privat: Das neue Ehrenmitglied Patrick Baur (Mitte) mit Claudia Ravensburg, Thomas Mller, Christian Engelhardt und Bernd Siebert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Streit um die Wohrateiche: Hainaer Bürger kämpfen für den Erhalt "ihrer" Teiche

Kürzlich hat der Landeswohlfahrtsverband Hessen Pläne veröffentlicht, die Wohrateiche bei Haina zurückbauen zu wollen. Eine Bürgerinitiative setzt sich nun für den …
Streit um die Wohrateiche: Hainaer Bürger kämpfen für den Erhalt "ihrer" Teiche

Korbach sucht die neue Goldmarie: Wer folgt auf Lisa-Marie?

Die Stadt Korbach sucht ein neues Gesicht. Los Mädels, bewerbt euch!
Korbach sucht die neue Goldmarie: Wer folgt auf Lisa-Marie?

Korbach feiert Abrissparty im alten Rathaus

Der Umzug ist abgeschlossen, Abriss und Rathausneubau können beginnen. Bevor es jedoch mit den Arbeiten so richtig los geht, wird heute „Abrissparty“ gefeiert.
Korbach feiert Abrissparty im alten Rathaus

Landräte fordern: Nordhessen soll Modellregion für die neue Mobilfunkgeneration 5G werden

Mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G sollen sich Maschinen und Geräte via Internet verbinden und miteinander in Echtzeit kommunizieren.
Landräte fordern: Nordhessen soll Modellregion für die neue Mobilfunkgeneration 5G werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.