Zusammengeschlagen und ausgeraubt: Mann wird am Bahnhof in Korbach überfallen

Mittels Täterbeschreibung versucht die Polizei die beiden Bahnhofschläger zu finden.

Korbach – Die Polizei ist auf der Suche nach zwei bisher unbekannten Männern, die einen Raub am Korbacher Bahnhof begangen haben. Die beiden Täter überfielen am Sonntagmorgen, 4. November, einen 32-jährigen Mann in der Unterführung.

Wie die Polizei mitteilt, wollte das Opfer gegen 6.15 Uhr zu seinem Zug gehen, als er von den zwei ihm unbekannten Männern abgefangen wurde. Sie fragten ihn nach Geld. Als er ihnen sagte, dass er kein Geld habe, beschimpften sie ihn und schlugen unvermittelt auf ihn ein. Der Mann versuchte sich zu wehren, ging aber zu Boden. Später stellte er fest, dass seine Geldbörse geraubt wurde. In dieser befanden sich seine Papiere und eine geringe Menge Bargeld.

Die Täter konnten anschließend flüchten. Der Geschädigte beschreibt die Täter wie folgt: Beide waren etwa 180 Zentimeter groß. Der eine hatte eine normale Statur, kurze dunkle Haare und war bekleidet mit einer dunkelblauen Jeans und einer dunklen mantelartigen Jacke. Der andere Täter war korpulent, hatte zu einer Igelfrisur gegelte dunkle Haare und trug einen dunklen Rucksack. Beide Täter sprachen gebrochenes Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631-9710, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gastronomen schlagen Alarm: 2G plus zerstört alle Hoffnungen
Kassel

Gastronomen schlagen Alarm: 2G plus zerstört alle Hoffnungen

Schon die 2G-Regelung hat Restaurantbetreiber teilweise bis fünfzig Prozent des Umsatzes gekostet.
Gastronomen schlagen Alarm: 2G plus zerstört alle Hoffnungen
Tochter gab Impuls zum neuen Album: „Costa Sound“ begeistert mit großer Retrospektive
Kassel

Tochter gab Impuls zum neuen Album: „Costa Sound“ begeistert mit großer Retrospektive

Der Kasseler ist in der Musikszene kein Unbekannter. Ist mit Musik praktisch groß geworden. Verzückte als Jugendlicher seine Fans mit seinem großen Beatboxtalent und war …
Tochter gab Impuls zum neuen Album: „Costa Sound“ begeistert mit großer Retrospektive
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
77-Jähriger aus Pflegeheim vermisst
Hann. Münden

77-Jähriger aus Pflegeheim vermisst

Oberode. Seit Mittwochabend ist der 77-jährige Rudi Kaufmann aus einer Pflegeeinrichtung in Oberode verschwunden. Der Vermisste ist krank und orienti
77-Jähriger aus Pflegeheim vermisst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.