Mannschaftstransportwagen für Wrexer Feuerwehr

+

Bereits vor der offiziellen Schlüsselübergabe kam das Fahrzeug bei zahlreichen Einsätzen auf der Autobahn zum Einsatz

Wrexen. Lange hatte die Freiwillige Feuerwehr auf ein zweites Fahrzeug gewartet, damit nicht nur die erste 8-köpfige Mannschaft mit dem großen Löschfahrzeug in den Einsatz fahren kann, sondern mit dem Mannschaftstransportfahrzeug noch weitere Feuerwehreinsatz­kräfte zum Einsatzort folgen können.

Wehrführer Kai Wetekam berichtet im Rahmen einer kleinen Feierstunde zur Fahrzeugübergabe, dass man Ende vergangenen Jahres mit den vorgesehenen Haushaltsmitteln ein gebrauchtes Fahrzeug der Polizei in Wiesbaden übernehmen konnte. Das blaue Polizeifahrzeug wurde dann bei der Firma Kranz lackiert und von freiwilligen Helfern mit den entsprechenden Aufklebern versehen. Und so konnte das Fahrzeug bereits vor der offiziellen Übergabe bei den zahlreichen Einsätzen auf der Autobahn und den großen Brandeinsätzen in Wrexen gute Dienste tun, berichtet der Wehrführer.

Großes Lob erhielt die Freiwillige Feuerwehr Wrexen auch aus den politischen Gremien, daher haben es sich Vertreter des Magistrats, der Stadtverordne­tenvorsteher und Ortsvorsteher nicht nehmen lassen, selbst bei der Übergabe zugegen zu sein, um ihren Respekt zu verdeutlichen. Pfarrerin Elke Carl wünschte den Angehöri­gen der Feuerwehr, dass sie allzeit heil und unversehrt von den Einsätzen wieder zu­rückkommen. Bürgermeister Elmar Schröder würdigte die enorme Leistung der  Feuerwehr, die nach den zahlreichen Autobahneinsätzen mit Verkehrstoten, den Brandeinsätzen in der Wrexer Gemarkung und der Hilfe bei der Flüchtlingsunter­bringung enormes und übermenschliches geleistet haben. Daher haben die politischen Gremien auch beim neuen Brandschutzentwicklungsplan zur positiven Entwicklung der Feuerwehr zugestimmt und volle Unterstützung zugesagt. "Wir sind euch sehr dankbar und sehr stolz auf diese engagierte Mannschaft.", sagte der Bürgermeister bevor er den Schlüssel offiziell an Wehrführer Kai Wetekam überreichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.