Maskierte Männer mit Messern überfallen Tankstelle bei Diemelstadt

Zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle kam es der Nacht zum 25. Februar 2020 in Diemelstadt-Rhoden. Die Polizei sucht Zeugen.

Diemelstadt - Zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle kam es der Nacht von Montag auf Dienstag in Diemelstadt-Rhoden. Wie die Polizei berichtet, haben die beiden Täter Bargeld und Zigaretten erbeutet.

Der Raubüberfall auf die Tankstelle am Wrexer Teich ereignete sich gegen 1.30 Uhr. Zwei maskierte Täter betraten den Verkaufsraum und bedrohten die Angestellte. Sie dirigierten die Kassiererin an die Verkaufstheke und forderten unter Vorhalt von Messern die Herausgabe von Geld. Die Frau übergab einen niedrigen dreistelligen Geldbetrag an einen der beiden Täter, der anschließend auch noch die Herausgabe von Zigaretten der Marke "Gauloises" forderte. Nachdem die Angestellte auch dieser Forderung nachkam, flüchteten die Täter zu Fuß in unbekannte Richtung.

Von den Tätern liegen folgenden Beschreibungen vor:

Beide sollen etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß  sein und von schlanker Gestalt.

Der Wortführer war zum Tatzeitpunkt bekleidet mit einer grauen oder olivgrünen Jacke mit schwarzen Taschen, grauer Hose und Turnschuhen der Marke "Nike" mit weißen Streifen. Er sprach akzentfrei Deutsch. Der zweite Täter war mit schwarzer Lederjacke, dunkler Jeans und schwarzen Schuhen bekleidet.

Beide Täter führten Messer mit und trugen Karnevalsmasken.

Die weiteren Ermittlungen werden bei der Kriminalpolizei Korbach geführt, die nun Zeugen sucht. Wer hat die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Raub gemacht haben oder kann Hinweise auf die Täter mit den Karnevalsmasken geben?

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter. 79 Tote und 4.845 Infizierte sind es aktuell.
Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Scheiben von Autos eingeworfen: Unbekannter entwendet Handtaschen und Geldbörsen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden in Korbach aus sechs Autos Handtaschen und Geldbörsen gestohlen. Ein Auto war unverschlossen, an den restlichen wurden …
Scheiben von Autos eingeworfen: Unbekannter entwendet Handtaschen und Geldbörsen

FairWertung ruft zum Altkleider horten auf: Die Recycler kommen nicht mehr hinterher

Der Verband „FairWertung“, ein bundesweites Netzwerk von gemeinnützigen Organisationen, die sich für Transparenz und Nachhaltigkeit beim Textilrecycling einsetzen, ist …
FairWertung ruft zum Altkleider horten auf: Die Recycler kommen nicht mehr hinterher

Hessen bläst früher zur Jagd: Forstleute wollen damit junge Bäume schützen

Um die Wiederbewaldung zu fördern, verlängert Hessen die Jagdzeiten. Geschossen werden dürfen insbesondere einjähriges Reh- und Rotwild.
Hessen bläst früher zur Jagd: Forstleute wollen damit junge Bäume schützen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.