Mehr Action in den Pausen

Das Foto des Lions Club zeigt Präsident Andreas Butterweck und Schulleiter Jörg Thiele sowie Schüler mit den Spielsachen.
+
Das Foto des Lions Club zeigt Präsident Andreas Butterweck und Schulleiter Jörg Thiele sowie Schüler mit den Spielsachen.

Zwischen dem Lions Club Korbach-Waldecker Land und den Schülern der Humboldtschule in Korbach gibt es eine besondere Verbindung.

Korbach. Zwischen dem Lions Club Korbach-Waldecker Land und den Schülern der Humboldtschule in Korbach gibt es eine besondere Verbindung.

Im vergangenen Dezember hatte der Club der Schule Bastelmaterialien für kleine Weihnachts-Deko-Gläser zur Verfügung gestellt.

„Die Kinder haben daraus im Unterricht kleine Kunstwerke gebastelt, die wir dann in der Adventszeit den S Senioren des DRK Haus am Südwall geschenkt haben. Eine tolle Aktion“, wie Club-Präsident Andreas Butterweck beschreibt. Die Löwen revanchierten sich nun bei den Schülern mit 20 Spieleboxen. Die enthalten Spring- und Schwungseile, Topfstelzen, Klettballspiele, Soft-Wurfscheiben, Gummitwist, Jonglierteller oder Federball-Sets, die in den Pausen und im Sportunterricht eingesetzt werden. „Begeistert haben die Kinder die Spielsachen entgegengenommen und natürlich gleich ausprobiert“, so Butterweck. „Unsere Kinder können die Geräte nutzen – um sich nach dem Sitzen im Unterricht bewegungstechnisch auszupowern, aber auch um spielerisch die motorischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und zu trainieren“, freut sich Schulleiter Jörg Thiele und ist dankbar über die großzügige Spende im Wert von rund 2.500 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mario Barth deckt die Steuersünden der Region auf
Waldeck-Frankenberg

Mario Barth deckt die Steuersünden der Region auf

Nordhessen. Steuersünden im TV: Zuletzt war es Kassel-Calden, jetzt ist es die A44 nach Eisenach und nächste Woche das Korbacher Schwimmbad.
Mario Barth deckt die Steuersünden der Region auf
Unwetterchaos weckt Erinnerung
Waldeck-Frankenberg

Unwetterchaos weckt Erinnerung

Vor dem Hintergrund der Zerstörung der Edertalsperre spendet die Gemeindevertretung Edertal 1.000 Euro für den aktuell am schlimmsten von der Flutkatastrophe betroffenen …
Unwetterchaos weckt Erinnerung
Stabwechsel im Bataillon
Waldeck-Frankenberg

Stabwechsel im Bataillon

Frankenberg. Zwei verdiente Soldaten gehen in den Ruhestand und ein neuer Kompaniechef kommt.
Stabwechsel im Bataillon

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.