Mehr Angebote online: Digitale Rathäuser erleichtern den Alltag

Hendrik Vahle Büroleiter Stadt Volkmarsen), Rüdiger Germeroth Bürgermeister Zierenberg), Volker Becker Bürgermeister Diemelsee), Thomas Trachte Bürgermeister Willingen), Jürgen Salokat, Digitalisierungsbeauftragter IKZ), Hartmut Linnekugel Bürgermeister Volkmarsen), Uwe Steuber Hessischer Städte- und Gemeindebund), Jens Wiegand Bürgermeister Breuna)Elmar Schröder Bürgermeister Diemelstadt), Jörg Romberger Büroleiter Stadt Diemelstadt) stellten den Fortschritt der digitalen Rathäuser in der Nordhessenhalle vor.
+
Hendrik Vahle Büroleiter Stadt Volkmarsen), Rüdiger Germeroth Bürgermeister Zierenberg), Volker Becker Bürgermeister Diemelsee), Thomas Trachte Bürgermeister Willingen), Jürgen Salokat, Digitalisierungsbeauftragter IKZ), Hartmut Linnekugel Bürgermeister Volkmarsen), Uwe Steuber Hessischer Städte- und Gemeindebund), Jens Wiegand Bürgermeister Breuna)Elmar Schröder Bürgermeister Diemelstadt), Jörg Romberger Büroleiter Stadt Diemelstadt) stellten den Fortschritt der digitalen Rathäuser in der Nordhessenhalle vor.

Um es den Bürgern einfacher zu machen, können in Volkmarsen, wie auch in anderen Kommunen, immer mehr Anliegen bequem von zu Hause erledigt werden.

Volkmarsen. Um es den Bürgern einfacher zu machen, können in Volkmarsen, wie auch in anderen Kommunen, immer mehr Anliegen bequem von zu Hause erledigt werden. Künftig sollen noch mehr Verwaltungsdienstleistungen online zugänglich sein.

Die Stadt Volkmarsen hat gemeinsam mit den Kommunen Diemelsee, Diemelstadt, Willingen sowie Breuna und Zierenberg die Online-Plattform „Civento“ aufgebaut, die weitere Verwaltungsdienstleistungen digital ermöglicht. Wer die Dienstleistungen lieber auf den bisherigen persönlichen Wegen erledigen möchte, kann dies auch weiterhin, ist aber an die Öffnungszeiten der Rathäuser gebunden. Online spielt die Uhrzeit keine Rolle mehr. Egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit können Parkausweise oder Geburts-, Sterbe- oder Eheurkunden beantragt werden. Auch notwendige Zahlungen an die Kommunen sind so möglich.

Die Stadt Volkmarsen ist bei der Umsetzung den Weg einer Interkommunalen Zusammenarbeit gegangen und konnte dafür vom Land Hessen 100.000 Euro generieren. Gefördert wurden im Rahmen der Interkommunalen Zusammenarbeit auch die digitalen Angebote rund um das Friedhofswesen sowie eine digitale Hallen- bzw. Dorfgemeinschaftshausvergabe. Beide Angebote werden häufig nachgefragt und haben digital umgesetzt einen hohen Nachnutzungswert für Bürgerinnen und Bürger, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Das Land Hessen hat die Projekte mit einer Fördersumme 130.000 Euro beschieden. Die weiteren Onlineangebote sind bei den jeweiligen Kommunen unter Online- oder Servicedienste erreichbar.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Woolworth-Haus in Korbach vor Abriss: Neubau geplant mit Geschäften, Hotel und Fitnesstudio
Waldeck-Frankenberg

Woolworth-Haus in Korbach vor Abriss: Neubau geplant mit Geschäften, Hotel und Fitnesstudio

25 Millionen Euro sollen investiert werden in der Korbacher Fußgängerzone. Somit steht die nächste Großbaustelle bevor.
Woolworth-Haus in Korbach vor Abriss: Neubau geplant mit Geschäften, Hotel und Fitnesstudio

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.