Mehrere Einbrecher dringen in die Fürstengalerie in Bad Wildungen ein

Mehrere Einbrecher waren in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Fürstengalerie in Bad Wildungen aktiv. Polizei konnte einen Tatverdächtigen festnehmen.

Bad Wildungen -  In der Nacht zum 8. Dezember 2020 hebelten mehrere Einbrecher gegen 1 Uhr ein Fenster zum Einkaufszentrum Fürstengalerie in Bad Wildungen auf.

Wie die Polizei berichtet, begaben sich die Täter anschließend durch ein Bekleidungsgeschäft zu einem Tabakwarenladen, in den sie gewaltsam eindrangen. Aus diesem Geschäft entwendeten sie eine größere Anzahl von Tabakwaren und einen Wandtresor.

Bei dem Einbruch lösten die Täter einen Alarm aus. Die Bad Wildungen Polizei leitete sofort Fahndungsmaßnahmen ein, die schließlich auch zum Erfolg führten. Ein Tatverdächtiger konnte im Nahbereich des Tatortes festgenommen werden. Bei der weiteren Absuche der Umgebung konnten die Polizisten eine Tasche mit Einbruchswerkzeug und den noch verschlossenen Wandtresor auffinden. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Korbach geführt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Tatverdächtige noch mindestens zwei Mittäter hatte. Im Zusammenhang mit dem Einbruch in die Fürstengalerie könnte auch ein silberfarbener SUV mit einem WIL-Kennzeichen (Wittlich, Rheinland-Pfalz) stehen.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 31-jährigen Osteuropäer, der nach bisherigen Erkenntnissen keinen Wohnsitz in Deutschland hat. Die Staatsanwaltschaft Kassel prüft derzeit, ob ein Untersuchungshaftbefehl beantragt wird.

Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch oder dem beschriebenen Auto geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621-70900 oder bei der Kriminalpolizei Korbach unter 05631/9710 zu melden

Rubriklistenbild: © PantherMedia / luckybusiness

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der selbe Einbrecher ist in Korbach und Willingen unterwegs

Die jüngsten Einbrüche in Korbach und Willingen gehen wahrscheinlich auf das Konto eines Täters. Davon geht die Kriminalpolizei Korbach aktuell aus.
Der selbe Einbrecher ist in Korbach und Willingen unterwegs

Kurhaus wird zur Gefahr: Diebe trennen Kabel der Stromversorgung für Bad Wildungen ab

Wieder gerät das verfallende Kurhaus in Bad Wildungen in die Schlagzeilen. Diesmal haben Metalldiebe sogar Gesundheitsgefahren für Patienten einer benachbarten Klinik in …
Kurhaus wird zur Gefahr: Diebe trennen Kabel der Stromversorgung für Bad Wildungen ab

Technischer Defekt könnte Ursache beim Großbrand am Sägewerk in Bad Arolsen sein

Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler von einem technischen Defekt aus, der im Inneren des Gebäudes entstanden sein muss. Weitere Ermittlungen werden Spezialisten …
Technischer Defekt könnte Ursache beim Großbrand am Sägewerk in Bad Arolsen sein

Enormer Schaden nach Kellerbrand in Korbach

50.000 Euro Sachschaden: In den frühen Morgenstunden ereignete sich in der Flechtdorfer Straße in Korbach ein Kellerbrand. Die Polizei geht nicht von Brandstiftung aus.
Enormer Schaden nach Kellerbrand in Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.