Brand am Nationalparkzentrum verursacht hohen Sachschaden

Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
1 von 9
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
2 von 9
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
3 von 9
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
4 von 9
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
5 von 9
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
6 von 9
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
7 von 9
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.
8 von 9
Der Brand am Nationalparkzentrum hat immensen Schaden hinterlassen.

Das Feuer am Nationalparkzentrum vernichtete einen Unterstand sowie ein Auto komplett und griff auf das Informationsgebäude des Nationalparks Kellerwald-Edersee über.

Vöhl. 65 Einsatzkräfte der Feuerwehren der Großgemeinde Vöhl und Frankenberg, die auch mit der Drehleiter anrückte, waren am späten Abend des 30. November im Einsatz, um einen Brand am Nationalparkzentrum in Herzhausen zu löschen. Die Meldung ging um 22.05 Uhr bei den Wehren ein.

Das ist passiert: Ein Unterstand an der Hinterseite des Gebäudes sowie ein daneben abgestelltes Auto standen in Flammen. Diese griffen auch auf die Fassade des Nationalparkzentrums über. Dabei sind mehrere Scheiben zerstört worden, wodurch die Flammen auch in dahinterliegende Büroräume eindringen konnten.

Die Ausstellung im Informationsgebäude des Nationalparks Kellerwald-Edersee blieb glücklicherweise unversehrt. Jedoch wurde die Fassade stark in Mitleidenschaft gezogen. Das Auto und der Schuppen waren nicht mehr zu retten und brannten komplett aus.

Die Polizei beziffert den Sachschaden derzeit auf rund 100.000 Euro. Personen sind bei dem Feuer zum Glück nicht verletzt worden. Zu der Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Nachtrag vom 7. Dezember 2017: Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Genaueres lesen Sie hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieb zapft 250 Liter Diesel aus LKW ab

In der Nacht zu Dienstag stahl ein Unbekannter eine größere Menge Diesel aus einem Lkw in Bad Arolsen-Mengeringhausen. Bei einem weiteren Lkw blieb es beim Versuch.
Dieb zapft 250 Liter Diesel aus LKW ab

Erneut Sachbeschädigung an Freizeitanlage "Weißer Stein"

Am vergangenen Wochenende richteten bisher unbekannte Täter erneut Sachschaden an der Freizeitanlage „Weißer Stein“ in Bad Arolsen-Mengeringhausen an.
Erneut Sachbeschädigung an Freizeitanlage "Weißer Stein"

Tödlicher Unfall: 80-Jähriger verliert Kontrolle über Fahrzeug und prallt gegen Baum

Heute kam es auf der Kreisstraße 57 zu einem tödlicher Verkehrsunfall. Ein 80-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Baum.
Tödlicher Unfall: 80-Jähriger verliert Kontrolle über Fahrzeug und prallt gegen Baum

Fußgänger nach Verkehrsunfall gestorben

Der bei einem Verkehrsunfall im Westring schwer verletzte Fußgänger ist verstorben. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.
Fußgänger nach Verkehrsunfall gestorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.