Mehrfache Einbruchsversuche am Friseursalon

+

Bad Arolsen. Obwohl von kräftiger Statur gelang es dem Dieb nicht die gesicherte Eingangstür zu überwinden. Gleich mehrere Versuche scheiterten.

Bad Arolsen. Am Sonntagabend, 19. Januar 2014, versuchte zumindest ein Einbrecher um 22.50 Uhr in einen Friseursalon in der Robert-Wetekam-Straße einzubrechen. Der Täter scheiterte jedoch mehrfach an der gut gesicherten Eingangstür, bevor er erfolglos aufgab und zu Fuß in Richtung Friedhof flüchtete. Der Dieb war dunkel gekleidet und hatte eine Kapuze oder Mütze tief ins Gesicht gezogen. Seine Figur war etwas kräftig. Ob noch eine weitere Person an dem Einbruchsversuch beteiligt war, steht nicht genau fest. Die Polizei hofft auf Hinweise unter Tel.: 05691-97990.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein Unbekannter zwei Fahrräder aus einer Garage in Twistetal-Mühlhausen. Es besteht der Verdacht, dass der Täter noch …
Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Erfolg für die Polizei: Der Tatverdächtige, der nach dem räuberischem Diebstahl in einer Drogerie in Bad Wildungen mit Gewalt flüchten konnte, ist ermittelt.
Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Wie die Polizei berichtet, haben drei  Männer versucht, in das Gebäude des Werkhofes in der Itzelstraße in Bad Wildungen einzubrechen.
Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Adventskonzert des Posaunenchores in Nieder-Ense

Das Adventskonzert des Posaunenchores Nieder-Ense / Immighausen findet am Sonntag, 15. Dezember 2019, um 19 Uhr in der Kirche in Nieder-Ense statt.
Adventskonzert des Posaunenchores in Nieder-Ense

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.