Mehrgenerationenhaus in Bad Wildungen biete neue Aktionen

Mehrgenerationenhaus Bad Wildungen
+
Rezepte, Bastelideen und Experimente to go beim Mehrgenerationenhaus in Bad Wildungen.

Rezepte, Bastelideen und Experimente to go: Einfach online gehen und alles digital anbieten? Das lässt sich beim Mehrgenerationenhaus in Bad Wildungen nicht wirklich umsetzen. Manuela Maerz, Leiterin des Mehrgenerationenhauses: „Wir mussten uns etwas anderes überlegen.“

Bad Wildungen - „Für Kinder haben wir Wundertüten mit Bastelmaterial und Experimenten zusammengestellt. Zu finden sind die Wundertüten ab nächster Woche in einer durchsichtigen Box vor dem MGH, damit Eltern und ihre Kinder zu jeder Zeit darin stöbern können. Wir bestücken die Box je nach Bedarf immer wieder mit neuen Anleitungen. Parallel dazu teilen wir auf unseren sozialen Kanälen Facebook und Instagram Videos mit Tipps zum Basteln und mit kinderleichten Experimenten zum Nachmachen“, kündigt Maerz an.

Für Erwachsene bietet das MGH digitalen Kochunterricht an. Entstanden ist das Projekt gemeinsam mit Nehad El-Leithy, die im MGH u. a. gemeinsam mit interessierten Hobbyköchen internationale Gerichte zubereitet. Ausgestrahlt werden die Kochvideos einmal im Monat.

Rezepte, Bastelideen und Experimente to go beim Mehrgenerationenhaus in Bad Wildungen.

Gemeinsam mit den ehrenamtlichen Frauen vom Sonntagsbrunch ist die Idee zu einer Rezeptsammlung entstanden. „Wir möchten nicht nur unsere Rezepte sammeln, sondern freuen uns über Zusendungen Bürgern. Je nach Beteiligung möchten wir die Rezepte in einem kleinen Buch bündeln und veröffentlichen.“ Rezepte können in ausgedruckter oder digitaler Form eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2020.

In einer nächsten Aktion soll ein Büchertauschregal entstehen. „Unser Wunsch wäre das Tauschregal auf dem Außengelände zu installieren, damit wir nicht nur Hausbesucher sondern auch Spaziergänger zu jeder Tages- und Nachtzeit mit neuem Lesestoff versorgen können“, erklärt die Altstadtkoordinatorin Johanna Engel. Bislang gibt es kein offenes Tauschregal in der Altstadt.

Jedoch sei die Nachfrage hoch, wie sich bei dem offenen Bücherschrank in der Fürstengalerie zeigt. Weitere Ideen für kleine Projekte können im Mehrgenerationenhaus eingereicht werden. Das Büro ist wieder von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr besetzt und wie gewohnt unter Tel. 05621 – 9695950 und per Mail info@mgh-bad-wildungen.de zu erreichen.

Rezepte, Bastelideen und Experimente to go beim Mehrgenerationenhaus in Bad Wildungen.

Die Angebote und Gruppen werden erst nach und nach unter Berücksichtigung der neuen Auflagen ermöglicht. Auf Wunsch vieler ehrenamtlicher Betreuer werden Gruppen, bei denen die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, bis nach den Sommerferien ausgesetzt. Dazu zählen die Programme von Kinderclub, Kinderhotel und Kinderuni. Dies betrifft ebenfalls die kulinarische Weltreise mit Nehad sowie den Sonntagsbrunch. Abhängig von den Öffnungszeiten des Martin-Luther-Hauses wird das dort untergebrachte Reparatur-Café des MGHs vorerst bis nach den Sommerferien nicht angeboten.

Mit reduzierter Teilnehmerzahl finden der ehrenamtliche Sprachkurs für Frauen sowie die Welcome-Gruppe wieder statt. Eine Auskunft über alle sich treffenden Gruppen sowie veränderte Uhrzeiten erhalten sie bei Manuela Maerz. Hausbesucher müssen darauf achten, ausreichend Abstand einzuhalten und sich in eine Anwesenheitsliste einzutragen. Eine Desinfektionsstation ist eingerichtet. Zudem bleibt die Teeküche für Besucher geschlossen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie hierzulande auf 11.062 angestiegen. Es sind bisher 514 Menschen …
Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Eine neue Kläranlage für Asel muss her - sonst droht der Entzug der Erlaubnis

Die Kläranlage in Asel muss dringend saniert werden, sonst droht der Entzug der Einleitungserlaubnis in den Edersee. Die Anlage wurde 1981 gebaut und erfüllt längst …
Eine neue Kläranlage für Asel muss her - sonst droht der Entzug der Erlaubnis

Ein Millionenschaden: Szenen nach dem Großbrand in Allendorf

Am vergangenen Dienstag kam es zu einem Großbrand in einer Fertigungshalle einer Haustechnik- und Maschinenbaufirma in Allendorf-Battenfeld.
Ein Millionenschaden: Szenen nach dem Großbrand in Allendorf

Wasserkraftwerk soll bei Frankenberg bald eine Million Kilowattstunden Strom aus der Eder holen

Strom aus der Eder: Im Frankenberger Stadtteil Viermünd entsteht ab August ein Wasserkraftwerk, das demnächst eine Million Kilowattstunden Strom im Jahr erzeugen soll. 
Wasserkraftwerk soll bei Frankenberg bald eine Million Kilowattstunden Strom aus der Eder holen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.