Mercedes in Bad Wildungen zerkratzt

Montagvormittag wurde einem 63-Jährigem ein schwarzer Mercedes S 450 in der Dr.-Herbert-Kienle-Straße zerkratzt.

Bad Wildungen - Ein 63-jähriger Mann aus Dessau parkte seinen schwarzen Mercedes S 450 am Montagvormittag um 11 Uhr auf einem Parkstreifen in der Dr.-Herbert-Kienle-Straße.

Als er um 19.40 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam musste er feststellen, dass Unbekannte beide Fahrzeugseiten seines Mercedes zerkratzt haben. Der Sachschaden liegt im 4-stelligen Bereich. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen, Tel.: 05621-7090-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger stirbt nach Messerattacke in Korbach - zwei Festnahmen und große Suchaktion

Nach der tödlichen Messerattacke in Korbach hat die Polizei mittlerweile zwei tatverdächtige Deutsche (18 und 19 Jahre alt) festgenommen. Heute sucht die Polizei den …
15-Jähriger stirbt nach Messerattacke in Korbach - zwei Festnahmen und große Suchaktion

Video zum Mord in Korbach - Jugendlicher bei Messerstecherei getötet

Am späten Donnerstagabend, 21. September, wurde ein 15-Jähriger in Korbach durch mehrere Messerstiche getötet.
Video zum Mord in Korbach - Jugendlicher bei Messerstecherei getötet

Messerattacke in Korbach: Zwei Heranwachsende in Untersuchungshaft

Gegen die Heranwachsenden wurde ein Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags erlassen.
Messerattacke in Korbach: Zwei Heranwachsende in Untersuchungshaft

15-Jähriger in Korbach durch mehrere Messerstiche getötet

Am späten Donnerstagabend kam es im Eidinghäuser Weg in Korbach unter Jugendlichen zu einer massiven Auseinandersetzung.
15-Jähriger in Korbach durch mehrere Messerstiche getötet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.